Urlaubshotel wählen, wo auch Prominente gastierten?

vom 23.03.2019, 17:58 Uhr

Schon mehrfach ist mir aufgefallen, dass manche Hotels damit werben, dass Promis aus Wirtschaft, Politik, Sport oder Show-Business bei ihnen zu Gast waren und benennen diese dann eben auch. Mich lässt das ja ziemlich kalt, aber scheinbar erzielt das eben doch Wirkung, wenn man dies extra betont. Was ist denn für manche Leute so attraktiv daran und würde es euch denn interessieren, ob in einem bestimmten Hotel schon irgendwelche Promis genächtigt haben?

Benutzeravatar

» mikado* » Beiträge: 2752 » Talkpoints: 764,47 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Das ist typisch speziell in der Welt die von Instagram und Influencern geprägt wird. Wenn der Prominent x da hin fährt, dann kann es nur toll sein. Ist ein reiner Marketing Trick. Manche Leute gehen dort sicher deswegen hin. Speziell Fans des der Prominentin.

Persönlich ist das nicht mein Kriterium für ein Urlaubshotel. Da sind für mich eher Nachaltigkeitsaspekte, der Standort und der Wellnessbereich wichtig. Ich will mich im Urlaub erholen, da will ich auch eine gute Massage. ;-)

Würde sogar eher solche Hotels vermeiden. Ich suche Erholung im Urlaub. Hotels mit einem extremen Marketing sind oft überlaufen. Suche eher kleine Nischenhotels und mehr Ruhe um mich herum. Deshalb glaube ich nicht, dass ich solche Hotels meine erste Wahl sind.

» TinaPe » Beiträge: 387 » Talkpoints: 69,19 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Mir ist noch nie aufgefallen, dass ein Hotel damit Werbung macht, dass da Thomas Gottschalk schon übernachtet hat. Auch "Promis" werden kaum in jeder Stadt ein privates Apartment haben und irgendwo muss sogar Heidi Klum mal kacken (vermutlich?) oder Helene Fischer ihr müdes Haupt zur Ruhe betten. Gerade in Großstädten wird in den meisten Hotels einer gewissen Preisklasse schon irgendwann mal irgendein bekannter Mensch eine Suite bezogen haben, weil sich in Berlin die Promis eher stauen als im Bayerischen Wald.

Mir selber wäre es relativ egal, ob mein Hotelzimmer schon von Mick Jagger im Drogenrausch verwüstet wurde. Wirklich teure Absteigen kann ich mir sowieso nicht leisten, und generell zieht es mich eher in den Bayerischen Wald oder in Hotels, die für Ruhe, Diskretion und unaufdringlichen Service bekannt sind. Da kann es vielleicht auch passieren, dass da ein Promi aufkreuzt, aber manche Hotelbetreiber haben vielleicht die Hoffnung, dass dieser Mensch öfter vorbeikommt und sie auch weiterempfiehlt, wenn sie nicht sofort die Werbetrommel rühren, wer sich da in ihren heiligen Hallen niedergelassen hat. Auch Promis wollen mal ihre Ruhe und im Bademantel Wellness machen.

» Gerbera » Beiträge: 7647 » Talkpoints: 4,93 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Zurück zu Urlaub & Reise

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^