Krümel in Schokolade

vom 16.05.2009, 19:56 Uhr

Hallo,

ich denke, dass jeder von euch die Situation kennt, dass mal ein Stückchen Schokolade in der Sonne vergessen wurde. Uns ist das zu Ostern passiert - bei der Ostereiersuche haben wir einfach darauf vergessen, die Schokoladeneier wieder in den Schatten zu stellen.

Da die Schokolade aber noch verpackt war, haben wir die flüssige Schokolade in den Schatten gestellt und sie einfach wieder hart werden lassen. Nun habe ich die Schokolade gestern gegessen. Dabei habe ich viele ganz kleine Krümelchen gespürt. Ist das der Zucker? Was spürt man denn da und wieso „zerfällt“ die Schokolade in ihre einzelnen Zutaten?

Benutzeravatar

» Nipfi » Beiträge: 3082 » Talkpoints: 8,66 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Hallo!

Das kann Zucker sein, aber auch Spuren von Nüssen. Denn auf jeder Vollmilchschokolade steht drauf, dass sie Spuren von Nüssen enthalten können. Aber es kann durchaus auch Zucker sein, der sich mit der Schokolade durch ständiges Rühren, wenn sie hergestellt wird gut verbindet. Durch Wärme(Schmelzung) trennt der Zucker sich wieder von der verbundenen Schokolade und weil man sie nciht weiterrührt, wird der Zuckerkristall sich von der Schokolade trennen.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41010 » Talkpoints: 26,14 » Auszeichnung für 41000 Beiträge


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^