Wird Schmerzensgeld nach Tabelle oder individuell berechnet?

vom 10.11.2013, 22:38 Uhr

Ein Onkel von mir hatte einen Unfall und hat nun vom Gericht ein Schmerzensgeld zugesprochen bekommen. Er hatte ein Schleudertrauma und deswegen hat er Schmerzensgeld bekommen. Er war sehr erfreut darüber zumal er keine Folgeschäden davon getragen hat.

Ich habe mich aber dann gefragt, ob man ein Schmerzensgeld laut einer Tabelle bekommt oder ob es individuell von einem Richter berechnet wird. Warum geht so was vor Gericht, wenn es nach einer Tabelle geht oder besser gesagt, wie wird Schmerzensgeld eigentlich berechnet?

Benutzeravatar

» MissMarple » Beiträge: 6786 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Warum der Fall deines Onkels am Gericht verhandelt wurde, kann ich dir auch nicht sagen. Das kenne ich eigentlich nur, wenn sich beide Seiten nicht einig sind. Normal verhandelt der Rechtsanwalt der geschädigten Person mit der Versicherung. Es gibt Gerichtsurteile, die zu Rate gezogen werden. Bei einer Direktverhandlung steht sich der Geschädigte meist besser, weil dann für die Versicherung nicht noch die Gerichtskosten anfallen.

Für alles und jedes gibt es nicht immer Gerichtsurteile. Dann muss aufgrund des entstandenen Schadens versucht werden, die Entschädigungssumme zu ermitteln. Das kann sich schon mal länger hinziehen, wenn die Versicherung die Schadenssumme drücken will. Da kommt es auf einen guten Anwalt an. Kommen beide Seiten nicht zu einem Ergebnis, wird das Gericht eingeschaltet. Ob es eine Tabelle gibt, kann ich nicht sagen, aber gut möglich.

» Cid » Beiträge: 20031 » Talkpoints: 0,14 » Auszeichnung für 20000 Beiträge


Ich kann mir durchaus vorstellen, dass es Tabellen gibt. Der Richter braucht ja eine Vorlage und kann nicht nach seinem subjektiven Empfinden entscheiden. Wenn die Person viel jammert, bekommt sie mehr, wenn sie gut gelaunt erscheint weniger.

Vielleicht gibt es aber auch einfach viele andere Gerichtsurteile, nach denen sich der Richter orientiert. Das ist ja auch bei anderen Urteilen oft der Fall, wo es keine klaren gesetzlichen Vorgaben gibt, sondern Ermessensentscheidungen.

» anlupa » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^