Wochenendtrip/ Kurzurlaub - Restaurantreservierungen nötig?

vom 18.03.2011, 17:37 Uhr

An Ostern unternehmen mein Partner und ich zusammen mit seinen Eltern ein Wochenendtrip in meine alte Kreisstadt. Die Eltern möchten sich gern einmal meine alte Heimat anschauen. Wir haben uns nach langem Hin und Her dazu entschieden, Pensionszimmer mit Frühstück zu buchen, weil diese zum Einen günstiger waren und zum Anderen finde ich eine Pension meist auch familiärer.

Nun ist es aber so, dass wir durch die Zimmer mit Frühstück für den restlichen Tag selbst verpflegen müssen, indem wir essen gehen. Da an Ostern sicherlich je nach Wetterlage reges Treiben herrschen wird, habe ich überlegt, ob es nicht sinnvoll wäre, wenn man sich mehrere Restaurants aussucht und dort Tische vorbestellt, um nicht Gefahr zu laufen, dass man bei einem spontanen Essen gehen überhaupt keinen Platz bekommt.

Wie würdet Ihr es handhaben? Ist ein Vorbestellen von Tischen zu Ostern oder zu anderen Feiertagen bei Wochenendtrips oder Urlauben zu übertrieben?

Benutzeravatar

» *steph* » Beiträge: 18517 » Talkpoints: 47,60 » Auszeichnung für 18000 Beiträge



Ich würde lieber einen Tisch zu viel reservieren anstatt am Ende keinen Platz mehr zu bekommen. Gerade an Feiertagen kann ich mir vorstellen, dass in den Restaurants viel los sein wird und es in manchen Restaurants bestimmt nicht einfach sein wird noch einen Tisch zu bekommen, wenn man nicht reserviert hat. Ich reserviere mittlerweile immer einen Tisch, wenn wir essen gehen. Dies ist dann zwar immer an einem Wochenende, an dem ja wohl sowieso mehr Betrieb ist als unter der Woche. Doch auch an einem normalen Samstag Abend habe ich schon beobachten können, dass Restaurants einfach soll waren und auch Kunden weg geschickt werden musste, da eben keine Plätze mehr frei waren. Dies wird zwar nicht in allen Restaurants der Fall sein, aber ich denke, dass es nicht falsch sein kann, wenn man einen Tisch reserviert.

» BrilleWilli » Beiträge: 1783 » Talkpoints: 2,77 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich würde generell eigentlich eher keinen Tisch in einem Restaurant reservieren lassen. So kann man dann nämlich spontan entscheiden, worauf man gerade appetit hat und wo man essen möchte. Da ihr allerdings zu Ostern verreisen wollte, haben die Restaurants sind einiges zu tun und sind vielleicht dann ausgebucht. Daher würde ich in diesem Fall dann doch schon zu raten, dass ihr euch schon vorher einen Tisch reservieren lasst. So seit ihr auf der sicheren Seite, dass ihr auch etwas zu Essen bekommt.

Ansonsten kann es durchaus sein, dass ihr lange suchen müsst, um überhaupt noch einen Tisch zu finden und dann ist es auch fraglich, um was für ein Restaurant es sich handelt. Viel Auswahl werdet ihr dann wohl eher nicht haben. So könnt ihr euch in Ruhe ein Restaurant aussuchen und müsst euch darum schon mal keine Sorgen mehr machen.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32246 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Das kommt natürlich ein wenig auf den Ort an. Wenn an jeder Ecke ein gutes Restaurant ist wird es nicht das Problem sein. Wenn es aber nur wenige oder nur wenig gute Restaurants gibt wird es eventuell zu Problemen kommen.

Außerdem wird in vielen Restaurants Oster-Brunch angeboten. Das bedeutet dann allerdings das es keine Mittagskarte gibt. Da ihr aber mit Frühstück gebucht habt kommt ein Brunch nicht in Frage. Und wenn man dann mittags in ein Restaurant geht bekommt man die Reste vom bereits geplünderten Buffet da ein Brunch meist schon 10:00 oder 11:00 Uhr beginnt.

Daher würde ich einfach die Restaurants die in Frage kommen abtelefonieren um zu prüfen was im Angebot ist. Außerdem kann man ja fragen ob sie gut besucht sind und es empfehlenswert ist einen Tisch zu reservieren oder ob man einfach so vorbei kommen kann.

» nadpat » Beiträge: 1078 » Talkpoints: 2,24 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Hier kennt ja keiner die Gegend, wo du den Kurztrip hin unternimmst. Wenn es eine Gegend ist, wo viele Restaurants sind, dann wird das eventuell nicht nötig sein. Da es deine alte Heimat ist, wirst du wohl am Besten wissen, wie der Restaurant-Andrang in dieser Gegend sein wird. Vielleicht kennst du ja auch noch das eine oder andere Restaurant.

Ich würde lieber vorbestellen. Gerade an solchen Tagen wie Ostern wollen viele nicht kochen und gehen lieber essen. Deswegen wäre es mir dann doch sicherer. Immer noch besser, als wenn ihr euch dann im Notfall eine Schale Pommes auf die Hand kaufen müsst.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41857 » Talkpoints: 9,96 » Auszeichnung für 41000 Beiträge


Der Ort ist ja erst einmal uninteressant, vielleicht ist der Aspekt, dass es sich eher um eine mittelgrosse Stadt handelt, ausreichend. Ich finde es, trotz meiner alten Kreisstadt, selbst schwer, eine Entscheidung zu treffen. Sicherlich gibt es ausreichend Bistros, die zur Verfügung stehen und notfalls ist auch ein Ausweichen auf Ortschaften in der Umgebung möglich.

Ich werde jedoch das Thema mal mit den Schwiegereltern besprechend und zumindest für einen der beiden vollen Tage etwas vorbestellen, vielleicht auch für den Abend am Tag der Anreise, weil wir ja nur ein Pensionszimmer mit Frühstück haben.

Nun habe ich aber diesbezüglich noch eine andere Frage: wir kommen am Tag der Anreise an einem Brauhaus vorbei, was direkt an der Autobahn liegt. Es wäre also ein perfekter Ort, um dort eine Pause zu machen und dort zu essen. Da wir ja eine feste Zeit haben, wann wir in der Pension sein müssen, aber andererseits wir nicht wissen, wieviel auf den Strassen los sein wird, ist es ratsam, dort ebenfalls ein Tisch zu reservieren? Oder ist es doch besser, auf gut Glück vorzubestellen? Wir haben ja noch keine Zeit ausgemacht, wann wir losfahren, es ist aber ein Feiertag. Vermutlich wäre da schon eine Reservierung angebracht. Wie würdet Ihr es handhaben?

Benutzeravatar

» *steph* » Beiträge: 18517 » Talkpoints: 47,60 » Auszeichnung für 18000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^