Windows update

vom 12.02.2011, 12:51 Uhr

Hallo!
Ich habe meinen derzeitigen Laptop schon seit fast zwei Jahren und bin sehr zufriedne mit ihm. Er war ein sehr günstiges Schnäppchen, aber für meine Belange reicht er allemal aus. Ich habe kein gekauftes Virenprogramm installiert sondern nutze die Freeware Version von AntiVir. Mit dieser Software habe ich eigentlich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Ich habe sie schon immer genutzt, auch auf meinen anderen alten Pcs. Ich möchte ungern Geld ausgeben für ein Virenprogramm. Einmal hatte ich mir Norton, AntiVir im Saturn gekauft. Ich glaube es war die 2006er Version, die mich knapp 80 Euro gekostet hat. Mich hat diese Investition aber nicht überzeugt und seither benutze ich wieder das kostenlose AntiVir.

Seit einigen Wochen habe ich allerdings ein Problem mit meinem Laptop. Er möchte viel öfter als zuvor ein Windows Update durchführen. Mittlerweile möchte er dies dreimal in der Woche machen. Das hatte ich vorher nur ganz selten und ich wunder mich, wieso er das jetzt so häufig durchführen möchte. Steckt da vielleicht ein Virus hinter, oder bringt Windows einfach in letzter Zeit so viele Updates heraus und ich mache mir somit umsonst Gedanken darum? Dann müsstet ihr das Problem ja auch im Moment haben. Oder kennt ihr das Problem und es steckt tatsächlich ein Virus dahinter?

» Mc.Lovin » Beiträge: 1230 » Talkpoints: -1,57 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Dazu müsste man wissen, welches Betriebssystem Du auf Deinem Laptop benutzt. Ich habe Windows 7 drauf und dafür gibt es in der Vergangenheit wirklich sehr viele Updates. Dein Anti-Viren-Programm bzw. das Wechseln von diesem hat meiner Meinung nach nichts damit zu tun.

Bei mir kommen derzeit auch nahezu tägliche Updates von Windows dazu. Ehrlich gesagt habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht, dass da ein Virus dahinterstecken könnte, sondern einfach, weil das WIndows 7 wohl noch nicht so weit ausgereift ist und es noch einige Kinderkrankheiten mit sich bringt.

Benutzeravatar

» *steph* » Beiträge: 18439 » Talkpoints: 38,79 » Auszeichnung für 18000 Beiträge


In den letzten Tagen hat Microsoft wieder einiges an Patches und Updates herausgebracht. Vielleicht liegt das vermehrte Updaten einfach daran.Ich habe in den letzten Tagen auch vermehrt Updates gehabt und offen gesagt, ich habe mir keine Gedanken um einen Virus gemacht, allein weil veröffentlicht wurde, dass wieder Patchday war und allein wieder 22 Updates zur Verfügung gestanden haben.

Falls dir natürlich einmal ein Update gefehlt hat, wird das oft auch nachträglich aufgespielt. Ich mach mir da wirklich keinen Kopf drum. Es kommen ja ständig irgendwelche Sicherheitsupdates und Patches dazu.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 12567 » Talkpoints: 5,72 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Ich kann *steph* nur zustimmen und denke auch, dass dies nichts mit deiner Anti-Viren-Software zu tun hat, sondern lediglich an den Einstellungen hängt. Hast du denn vielleicht absichtlich oder auch unabsichtlich eingestellt, dass du jetzt vielleicht immer benachrichtigt werden möchtest, wenn ein Update verfügbar ist? Ist hast du vielleicht eingestellt, dass dein Computer nun häufiger nach Updates suchen soll? Dies würde dann erklären, dass die Meldung nun häufiger kommt.

Jedoch ist auch mir aufgefallen, dass seit Windows 7 nahezu täglich ein oder sogar mehrere Dateien als Update bereit stehen, sodass ich dies auch schon als normal angesehen habe einmal am Tag das Ok zu geben und die Updates durchführen zu lassen. Es kann aber auch sein, dass gerade in diesen Tagen vermehrt Updates im Umlauf sind, da soweit ich mitbekommen habe, in der nächsten Zeit ein Service Pack kommen wird, sodass nun eventuell schon ein paar Dateien vorab verteilt werden, sodass man beim Download der gesamten Service Packs eben nicht mehr so viele Dateien auf einmal herunterladen und installieren muss.

» BrilleWilli » Beiträge: 1779 » Talkpoints: 2,32 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Wenn ihr ja sagt, dass es in letzter Zeit viele Updates gab ist es ja in Ordnung un dich bin ein weinig beruhigter. Ich habe Winows XP auf dem Laptop. Da ich aber auch onlinebanking betreibe und auch viel bei ebay verkaufe und somit jedes Mal eingeloggt bin wenn ich die Startseite öffne, hatte ich ein wenig Angst bekommen. Es könnte doch theoretisch sein, dass jedes Mal wenn ein Windows Update eingespielt wird, meine Daten gesichert werdn und weitergeleitet werden.

» Mc.Lovin » Beiträge: 1230 » Talkpoints: -1,57 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Mc.Lovin hat geschrieben:Wenn ihr ja sagt, dass es in letzter Zeit viele Updates gab ist es ja in Ordnung un dich bin ein weinig beruhigter. Ich habe Winows XP auf dem Laptop. Da ich aber auch onlinebanking betreibe und auch viel bei ebay verkaufe und somit jedes Mal eingeloggt bin wenn ich die Startseite öffne, hatte ich ein wenig Angst bekommen. Es könnte doch theoretisch sein, dass jedes Mal wenn ein Windows Update eingespielt wird, meine Daten gesichert werdn und weitergeleitet werden.


Wie gesagt, ich weiß jetzt nicht wie es genau bei Windows XP ist, da ich es eben nicht mehr benutze, aber bei der aktuellen Windows Version ist dies mittlerweile ganz normal. Wenn du Bedenken hast, dass deine Daten eventuell weiter geleitet werden könnte, dann kannst du ja einfach einmal nachsehen ob ein Upload von Daten stattfindet oder aber ob es sich nur um den Download handelt. Dies kannst du entweder mit einem entsprechenden Programm herausfinden oder aber in dem Menü deines Routers, vorausgesetzt dieser zeigt solche Informationen an.

» BrilleWilli » Beiträge: 1779 » Talkpoints: 2,32 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Also an den Einstelungen habe ich überhaupt nichts geändert. Sie müssten also noch auf Standard festgelegt sein. Die Updates machen sich so bemerkbar, dass mein Computer mir sagt, dass in 15 Minuten der Computer neu gestartet wird um ein Update durchzuführen. Natürlich kann ich auch auf abbrechen klicken, aber das ist ja auch nicht Sinn der ganzen Sache. Seltsamerweise, und das habe ich in meinem Anfangspost vergessen zu schreiben, wird aber kein Update durchgeführt wenn ich den Laptop manuell herunterfahre. Normalerweise könnte er doch dann das Update durchführen, aber nein, er stört mich lieber wenn ich am Computer arbeite und möchte dann nach 15 Minuten herunterfahren.

» Mc.Lovin » Beiträge: 1230 » Talkpoints: -1,57 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Das erklärt dann wiederum einiges. Das heißt ja nichts anderes als dass du die Einstellungen so stehen hast, dass dein Computer beziehungsweise dein System die vorhandenen Updates automatisch, also ohne Nachfrage herunter zieht und diese dann auch automatisch installiert. Das heißt also, dass du in den meisten gar nichts davon mitbekommst, da das alles im Hintergrund passiert. Dass der Computer nach einem Update neu starten muss, hängt wohl damit zusammen, dass eben manche Updates etwas tiefer in das System gehen um eben dort etwas zu verbessern, sodass aber ein Neustarten des Computers notwendig ist um das Update an der richtigen Stelle einzubinden und es gegebenenfalls zu konfigurieren.

Es macht aber auch nichts, wenn du deinen Computer eben nicht direkt bei seinem ersten Wunsch sich neu starten zu wollen unterbrichst und eben erst deine Arbeite verrichtest und dann den Computer herunter fährst, wenn du eben mit deinen Arbeiten fertig bist. In diesem Fall werden die Updates eben dann fertig gestellt und du wirst nicht in deiner Arbeit unterbrochen,

» BrilleWilli » Beiträge: 1779 » Talkpoints: 2,32 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Wie ich sehe mache ich mir wohl zu viele Gedanken um die Sicherheit meiner Daten beziehungsweis um die Sicherheit meiner Konten. Es scheint wohl alles halb so wild zu sein. Dankeschön für die zahlreichen Antworten und Hilfen.

» Mc.Lovin » Beiträge: 1230 » Talkpoints: -1,57 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^