The Walkind Dead, die beste Serie momentan?

vom 15.02.2019, 11:57 Uhr

Ich habe in der Anfangszeit der Serie, immer wieder mal davon gehört, aber nie so richtig einen Draht dazu gefunden. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass eine Serie mit einem Endzeitszenario in dem dann auch noch Zombies mitspielen, interessant sein könnte für mich. Durch meine Freundin, dessen Geschmack für Film und Serie recht nah bei meinen Geschmack liegt, hat mich dann doch dazu überredet, da mal reinzuschauen. Sie schaut die Serie schon von Anfang an und fand sie auch richtig gut.

Also entschloss ich mich, mir die erste Staffel mal anzusehen. Tatsächlich bietet die Serie eine gute Mischung aus Spannung, ein wenig Splatter und schwarzem Humor. Aber was mich doch sehr Gefesselt hat, war erstens die Story und unvorhergesehenen Wendungen. Es sterben nicht nur immer die Bösen in der Serie, sondern auch mal die Guten. So fesselt die Serie nicht nur durch Spannung, sondern sie schafft es immer wieder, den Zuschauer auch emotional mit sich zu reißen. So werden dann schon mal ausweglose Situationen der Hauptfiguren, die für den Zuschauer nach einer Unerwarteten Lösung fiebern lassen, dann sogar noch auswegloser als gedacht.

Zur Zeit befindet sich die Erfolgsserie in der 9. Staffel. Obwohl sie immer noch sehr reich an Spannung und Splatter ist, bekommt man dann doch langsam das Gefühl, als wenn sich das eine oder andere wiederholt. Auch die Story wird vorhersehbarer und die Zombies rücken auch immer mehr in den Hintergrund. Angangs noch die todbringende Gefahr und nun eher Mittel zum Zweck und wenn diese nicht zu Hunderten auftauchen, werden diese mal eben mit Keule, Messer und Schusswaffen niedergestreckt. Auch wenn es Anfangs noch jede kleine Wunde war, die aus den Protagonisten einen Zombie hätte machen können, stürzen sich die Selben inzwischen in mehr als eine Handvoll Zombies ohne einen Kratzer ab zubekommen. Auch literweise von Zombies mit Blut besudelt zu werden, scheint kein Problem mehr zu sein.

Nichts desto Trotz, ist die Serie ein echtes Muss für jeden Aktion und Zombie Fan. Die Serie ist sehr gut gemacht, bietet oft unerwartete Wendungen und selbst die Zombies wirken nicht als würde man einfach irgendwelche vorgefertigten Videodateien ins Bild kopieren. Da hat man aber auch keine Kosten und Mühen gescheut und die Statisten der Zombies recht lange geschult, damit sie sich auch so verhalten wie Zombies.

» Kodi » Beiträge: 412 » Talkpoints: 10,53 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich habe bei The Walkind Dead auch schon paar Mal reingeschaut und mir gefällt die Serie absolut nicht. Mir sind die Handlung und auch die Dialoge zu primitiv, so dass ich eine Serie noch nie bis zu Ende geschaut habe und spätestens nach 15 Minuten wurde immer weggedrückt, weil ich diesen Mist nicht mehr sehen konnte. Ist natürlich meine ganz persönliche Meinung, aber die musste ich mal loswerden.

Benutzeravatar

» Britta_M » Beiträge: 78 » Talkpoints: 20,67 »


Da ich ein großes Faible für (Drama)-Serien habe, habe ich natürlich auch eine Meinung zu The Walking Dead. :wink: Die ist aber etwas differenzierter als das strahlend weiße "bestes Drama aller Zeiten" oder ein abgrundtief schwarzes "hirnloser Schrott". Für mich liegt die Wahrheit dazwischen. The Walking Dead hatte in den ersten Staffeln wirklich große Momente. Einer meiner Alltime Favoriten wird immer noch der Mord von Carol an dem kleinen Mädchen Mika bleiben. Ein gewaltiges moralisches Dilemma, in welchem der Charakter dort steckte und ob ihr Handeln richtig war ist jetzt noch polarisierend, vielleicht sogar auch ambivalent.

Solche Momente machen gutes Drama für mich aus, das moralische Dilemma, die Ambivalenzen, schwierige Fragen, tiefe Emotionen. So viele davon hat The Walking Dead dann aber doch wieder nicht, um als eine der großen Drama-Shows in die Seriengeschichte einzugehen. Da sehe ich eher Breaking Bad, Mad Men, Sons of anarchy, Bates Motel oder die Sopranos. Und wenn es um Mystery geht, ordne ich für mich dort noch Twin Peaks und Akte X im Ranking weiter oben ein.

Was die wandelnden Zombies aber die ersten Staffeln richtig gut konnten, und da sind sie wirklich außergewöhnlich, war eine nachvollziehbare Dystopie. Der Untergang von einfach allem. Leider hat sich dieses Element der Hoffnungslosigkeit und Hilflosigkeit, des unerhört Neuen, über die Jahre überlebt und streckenweise hatte ich das Gefühl, GZSZ mit Zombies zu sehen. Immer und immer wieder der gleiche Kram. Irgendwann ab Staffel 6 oder so war nur noch der Wurm drin und ich war kurz vorm Abspringen.

Jetzt mit Staffel Neun gibt es mit Angela Kang eine neue Showrunnerin, die ziemlich vieles richtig zu machen scheint, denn man glaubt es kaum, die Auftaktfolge von 9 B fand ich nach langer Zeit wieder richtig gut. Sehr gelungen finde ich auch die Einführung der neuen Antagonisten, den Whisperern. Und nicht mal Negan hat so genervt wie sonst immer.

» Verbena » Beiträge: 3963 » Talkpoints: 1,15 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Mein Partner hat vor kurzem begonnen diese Serie zu schauen, wobei ich das natürlich mitbekommen habe. Mir ist diese Serie viel zu primitiv und viel zu dämlich. Die Effekte sind nicht vorhanden, selbst die Darstellung der Zombies finde ich total miserabel. Ich kann nicht verstehen, warum diese Serie so dermaßen gehypt wird, da gibt es doch deutlich bessere Angebote auf dem Markt. Also ich empfehle diese Serie niemandem.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Ich weiß nicht, ob es die beste Serie momentan ist, aber ich schaue sie mir gern an. Nicht jede Folge ist gleich gut und mache Folgen ziehen sich, andere sind wieder sehr spannend. Langsam gehe nach und nach die großen Schauspieler. Rick, Michonne, Carl, Jesus und Maggie steigen nach und nach aus.
Ich freue mich jedenfalls immer, Daryl und Carol zu sehen.

» Neonknall » Beiträge: 10 » Talkpoints: 1,67 »


Ich muss sagen, dass ich durchaus schon einiges über die Serie gehört habe und auch ein paar Bekannte habe, die diese anschauen. Ich selbst habe sie aber noch nicht gesehen und denke daher auch nicht, dass es die beste Serie ist, die es momentan zu sehen gibt. Geschmäcker sind ja nun mal verschieden und ich denke, dass da die Meinungen sicherlich auseinandergehen.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32251 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Ich mag die Serie auch richtig gerne und schaue sie schon ewig. Da ich kurz vor dem Ende noch einmal von vorne angefangen habe - mit meinem Freund - sind wir leider noch nicht ganz durch. Bald wird es aber soweit sein. Ich finde die Serie nach wie vor richtig gut und mochte sie von Anfang an. Es ist eben mal etwas anderes.

Ich finde die Serie nicht gruselig und nicht eklig. Ich muss sagen, dass mir die Beißer auch mehr oder weniger egal sind - ich finde das ganze Zwischenmenschliche in der Serie einfach richtig interessant und spannend und finde es einfach toll zu sehen, wie sich die ganzen Charaktere weiterentwickeln und mit dieser besonderen Situation umgehen. Auch wenn die Serie etwas düster ist und nur wenig Erfreuliches passiert, fiebert man eben doch mit und freut sich auch für die Charaktere, wenn etwas Tolles passiert.

Auch wenn sehr viele Charaktere sterben - auch welche, die ich gerne mag - und auch wenn die Welt so deprimierend und traurig und auch hoffnungslos ist, mag ich die Serie. Ich will mir nur nicht vorstellen, dass das alles mal Wirklichkeit sein könnte. Die Vorstellung finde ich nämlich wirklich grausam.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31908 » Talkpoints: 74,21 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Ich habe bisher nur sehr wenige Serien von The Walkind Dead gesehen, aber die haben mir gereicht und deswegen würde ich diese Serie auch in die Kategorie Müll einordnen. Auch wenn ich nicht der große Seriengucker bin, aber für das Prädikat "beste Serie", da sollten sich doch bestimmt noch viele andere finden lassen. Was sollen denn dann die schlechtesten Serien sein?

Benutzeravatar

» diskutant » Beiträge: 210 » Talkpoints: 46,40 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ganz zu Anfang habe ich den ganzen Hype nicht verstanden. Da gab es dann schon die dritte Staffel und ich habe nicht eine einzige Folge gesehen. Irgendwann lief aber dann zum verrecken nichts in der Glotze, sodass ich mich breitschlagen ließ, die Walking Dead Folge 1 der Staffel 1 zu gucken. Ja, die war dann ganz Okay und man ließ diesen TV-Marathon dann über sich ergehen und wurde langsam mit gezogen.

Die ersten 3 Staffeln waren in jedem Fall nicht die schlechtesten. Es schwankte natürlich etwas. Auch die Staffel, wo sie im Gefängnis oder Terminus waren, war ganz nice. Die Negan Geschichte war natürlich der pure Hammer, aber bei The Walking Dead ist immer etwas schwankend deutlich, dass es mal langweilig wird, was auch so das mediale Echo zumindest erahnen lässt.

Die letzte Staffel zum Beispiel ging mir schon total auf den Keks. Die müsste ich auch kein zweites Mal mehr gucken und so langsam glaube ich, dass man sich etwas einfallen lassen muss, damit der Hype noch etwas aufleben bleibt. Denn es wird immer häufiger langweilig und ich bin auch vom Storyboard als solches schon teils echt genervt.

Wobei auch gute Charaktere viel zu früh teils gestorben sind. Ich mochte Glenn, Abraham und eben auch Shane. Schade um die Darsteller, aber wenn die natürlich nicht mehr wollten oder auch gehen mussten, ist das häufig so. Doch ich mochte auch Darryls Bruder, von daher.

Es war eine sehr gute Serie. Vielleicht auch die beste Serie, aber aktuell ist es wohl eher abflachend und das wird auch weiter gehen. Dafür bekommt man als Zuschauer das Gefühl, dass man sich nicht mehr so richtig viel Mühe beim Drehbuch gibt, wie zu Beginn.

Benutzeravatar

» Kätzchen14 » Beiträge: 4936 » Talkpoints: 0,74 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Die ersten 3 Staffeln waren nicht so schlecht. Da hatten alle noch Appetit. Danach ging es bergab und die Menschen wurden die Feinde. Vorher gab es Zusammenhalt gegen die Untoten. Hinterher waren die auf einmal fast harmlos. Ich gehe davon aus, dass es ein populäres PC-Spiel dazu gibt und die Handlung dem angepasst wurde.

Benutzeravatar

» Juri1877 » Beiträge: 6548 » Talkpoints: 5,25 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Zurück zu Serien & Soaps

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^