Sind Videoverhandlungen bei Gericht die Zukunft?

vom 09.07.2020, 11:16 Uhr

Einige Gerichte in Deutschland gehen schon dazu über, Gerichtsverhandlungen per Videokonferenz durchzuführen, denn damit ließe sich viel Zeit und Geld sparen. Klingt irgendwie schon interessant, aber lässt sich denn wirklich jeder Fall per Videoschalte verhandeln? Glaubt ihr, dass sich Videoverhandlungen bei Gericht immer mehr durchsetzen werden und bei welchen Verhandlungen könnt ihr euch solch eine Verfahrensweise gut vorstellen und wo geht es vielleicht gar nicht?

Benutzeravatar

» Lupenleser » Beiträge: 260 » Talkpoints: 13,46 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich bin mir nicht sicher, ob das an sich so umsetzbar ist. Allerdings habe ich auch nicht wirklich Erfahrung damit, wie ein Prozess abläuft. Wenn man sich bestimmte Beweise anschauen muss oder einfach die Anwesenheit der Betroffenen für bestimmte Dinge braucht, dann ist das sicherlich nicht umsetzbar, aber sonst wäre das natürlich etwas, was gerade in so einer Zeit wie gerade, Sinn macht und sinnvoll ist. Wie in anderen Bereichen aber auch, denke ich einfach, dass das alles noch sehr lange dauern würde bis es wirklich brauchbar ist und funktioniert.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42413 » Talkpoints: 3,46 » Auszeichnung für 42000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^