Sind Aldi-Laptops für Normalbenutzer immer zu empfehlen?

vom 27.05.2022, 10:01 Uhr

Ich brauche einen neuen Laptop. Mein alter ist schon einige Jahre alt und war eh schon gebraucht und schon beim Kauf alt. Meine Schwägerin hatte ihn von ihrer Firma fast geschenkt bekommen und mir weitergegeben. Schon seit längeren ist der innere Lautsprecher kaputt, sodass ich außen was anschließen musste. Genauso ist es mit der Kamera. Auch dafür muss ich was Externes anschließen. Außerdem hätte ich gerne wieder Windows statt Linux. In letzter Zeit ist die Lüftung auch nervig brummend.

Beim Aldi gibt es jetzt Laptops für 499 Euro. Ich hole mir zwar bei solchen Dingen immer Rat bei meinem ältesten Sohn, aber ich weiß schon, dass er an allem etwas auszusetzen hat. Aber ich kann mir eben keinen Computer für Tausende von Euro leisten.

Ich denke mir nun, dass Aldi Computer doch eigentlich immer eine gute Wahl für normale Benutzer ohne besondere Ansprüche sein müssten. Ich benutze den Laptop nicht draußen in der Sonne, sodass ich auf kein Blenden oder sowas achten muss und ich bin kein Gamer, der eine besondere Graphikkarte und eine hohe Geschwindigkeit braucht. Die einzigen Dinge, was ich am Laptop mache, sind Filme anschauen, Musik ohne besondere Ansprüche hören und irgendwelche Dinge wie, zum Beispiel die Steuererklärung erledigen, Tickets kaufen, Fotos anschauen oder Zeitung lesen. Auch das Gewicht spielt keine Rolle.

Ist das Preis-Leistungsverhältnis eines Aldi-Notebooks in der Preisklasse von 500 Euro nicht immer gut? Kann da was schiefgehen? Worauf müsste ich bei meinen geringen Ansprüchen achten, was ich vielleicht übersehen könnte?

» blümchen » Beiträge: 4267 » Talkpoints: 10,89 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^