Schaden Quallen unserem Ökosystem?

vom 09.07.2019, 22:28 Uhr

Aktuell wurden Quallen in der Havel gesichtet, was offenbar so interessant war, dass heute ein medialer Bericht darüber kam. Dort wurde jedoch erwähnt, dass die Quallen in der Havel nicht gefährlich für den Menschen sind, aber unserem Ökosystem schaden würden.

Wenn die Quallen aber doch nicht schädlich für uns Menschen sind, wieso dann direkt für unser Ökosystem? Aus dem Beitrag von RTL oder Sat1 war es, konnte ich nicht entnehmen, ob Quallen generell für das Ökosystem schädlich sind oder es jetzt explizit um die Quallen in der Havel gingen. Daher war ich da schon im Allgemeinen etwas verwirrt.

Wisst Ihr vielleicht, wieso Quallen für das Ökosystem schädlich sind, wenn es eine allgemeine Aussage war oder wieso speziell für die Havel? Habt Ihr da eine Idee, was an einer kleinen nicht einmal 5cm Qualle, die in der Havel gesichtet wurde, so gefährlich für unser Ökosystem sein kann?

Benutzeravatar

» Kätzchen14 » Beiträge: 4685 » Talkpoints: 0,41 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Ich halte das ehrlich gesagt für Panikmache. Denn das Ökosystem reguliert sich selbst. Wenn es zu viele Quallen gibt, dezimiert sich die Zahl automatisch und passt sich dem Nahrungsangebot an, sodass sich das Ökosystem wieder einigermaßen erholen kann. Was gefährlich ist, sind invasive Arten, aber da gehören Quallen nicht automatisch zu, daher erschließt sich mir die Argumentationslogik nicht so wirklich.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33071 » Talkpoints: 1,67 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Zurück zu Kurioses

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

^