Salat mit Wurzelballen einpflanzen - Klappt das?

vom 28.02.2021, 09:12 Uhr

Ich wusste bisher gar nicht, dass es im Supermarkt Salat mit Wurzelballen gibt. Ich habe neulich beim Lidl einen Salat gekauft, der aus zwei Sorten bestand und in Plastik eingepackt war. Zu Hause habe ich beim Auspacken aus der Folie erst gemerkt, dass unten ein kleiner Wurzelballen dranhing, den man in der unten undurchsichtigen Verpackung nicht sah. Wenn ich den Salat nicht gleich vollständig verbraucht hätte, hätte man ihn wahrscheinlich einpflanzen können.

Habt ihr schon einmal einen solchen Salat gekauft? Habt ihr ihn drinnen oder draußen eingepflanzt? Ist er dann weiter gewachsen? Oder ist der Wurzelballen nur dazu gedacht, dass man ihn für einige Tage ins Wasser stellt, damit er sich länger hält?

» blümchen » Beiträge: 2883 » Talkpoints: 8,36 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Du kannst eigentlich den Salat essen und die Wurzel trotzdem einpflanzen. Also den Salat wegschneiden, den Teil mit der Wurzel ins Wasser stellen bis sich neue Wurzeln bilden und dann einpflanzen.

Ob das funktioniert oder nicht hängt wahrscheinlich davon ab, wie lange der Salat schon im Geschäft lag. Ich habe diese Methode schon mit Lauch und Frühlingszwiebeln ausprobiert und bei einigen Pflanzen hat es super funktioniert und sie sind wieder nachgewachsen. Bei anderen ist gar nichts passiert und ich musste die Abschnitte irgendwann entsorgen weil sie anfingen zu faulen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 26119 » Talkpoints: 122,12 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^