Promi Big Brother 2020: Kandidatin Alessia-Millane Herren

vom 15.08.2020, 16:27 Uhr

Alessia-Miliane Herren, 18 Jahre, aus Köln zog am 14.08.2020 nachträglich ins Promi-Big-Brother-Haus ein. Grund hierfür war, dass bereits zwei Kandidaten - Senay Gueler und Jenny Frankhauser - das Haus freiwillig verlassen hatten. Sie ist die Tochter von Willi Herren und möglicherweise bekannt aus dem Format "Ab ins Kloster! – Rosenkranz statt Randale".

Alessia ist mit ihren 18 Jahren das Kücken bei den Bewohner. Sie freut sich auf die Matches und generell darauf die gleiche Erfahrung wie ihr Vater zu machen, der 2017 im Haus war. In einer WG hat sie noch nie gelebt und ist gespannt wie es ist mit so vielen Leuten zusammen zu wohnen. Sie beschreibt sich als kommunikativ, ehrlich, offen und emotional aber auch als temperamentvoll und Teamplayer. Sie mag keine negativen Menschen, keine Lästereien und mag nicht provoziert werden.

Was denkt ihr über den Einzug von Alessia? Wird sie ihre Launen in diesem Format besser im Griff haben? Seht ihr das für sie als Sprungbrett in die Öffentlichkeit oder ist ihre Teilnahme als temperamentvoller "Teenie" eher eine Fehlentscheidung?

» EngelmitHerz » Beiträge: 2480 » Talkpoints: 37,95 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich habe die Sendung geschaut und es war für mich nicht verwunderlich, dass sie damals bald wieder abgewählt wurde. Ihr Vater geht ja noch so halbwegs, aber seine Tochter wirkt auf mich richtig ungebildet und infantil. Ok, sie ist erst 18 Jahre alt, aber sie kommt einfach total "doof" rüber, auch in Bezug auf diese Aussprache, die man vielleicht jemandem mit Migrationshintergrund verzeihen könnte, aber sie ist doch Deutsche. Da ist wohl nochmal Schulbildung fällig.

» Zitronengras » Beiträge: 8957 » Talkpoints: 76,68 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^