Nutzt ihr Kaffeemaschinen in Hotelzimmern?

vom 13.07.2019, 13:15 Uhr

Eine Kaffeemaschine auf dem Hotelzimmer, habe ich bisher auch öfter mal und gern benutzt, aber angeblich sollen ja gerade diese, ganz schlimme Keimschleudern sein. So weit habe ich bisher noch gar nicht gedacht, aber da könnte wohl etwas dran sein. Nutzt ihr denn Kaffeemaschinen in Hotelzimmern oder anderweitigen Urlaubsunterkünften? Wie groß ist denn euer Vertrauen, dass diese auch gut gereinigt und keimfrei sind?

Benutzeravatar

» mikado* » Beiträge: 2928 » Talkpoints: 909,93 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Dann dürfte man aber eigentlich überhaupt keinen Kaffee außer Haus trinken, weil man ja auch nicht weiß wie gut die Maschinen in den Cafés oder Bäckereien sauber gemacht werden. Und das selbe gilt auch für alle anderen Lebensmittel und Getränke. Ich finde es ja grundsätzlich gut, dass es Leute gibt, die die Hygiene überprüfen, aber da ich noch nie nach einem Kaffee, den ich außer Haus getrunken habe, krank geworden bin mache ich mir keine Sorgen.

Ich denke mir bei Hotelzimmern mit Kaffeemaschine immer "wie praktisch" und dann benutze ich sie meistens doch nicht. Das Frühstück ist ja fast immer dabei und da gibt es dann natürlich auch reichlich Kaffee und danach bin ich eigentlich immer den ganzen Tag unterwegs und komme erst später am Abend ins Hotel zurück. Also kaufe ich meinen Kaffee irgendwo unterwegs.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23818 » Talkpoints: 63,74 » Auszeichnung für 23000 Beiträge


Ich hatte noch nie eine Kaffeemaschine auf dem Hotelzimmer und habe sie auch bislang nicht vermisst. Selbst, wenn eine vorhanden wäre, würde ich sie vermutlich nicht nutzen. Zum einen trinke ich keinen schwarzen Kaffee und mag auch keine Kaffeesahne, und ich glaube eher weniger, dass man in einem Hotel ein Tetrapack Milch in die Minibar stellen würde. Zum anderen würde es mir völlig ausreichen, beim Frühstücksbuffet oder unterwegs auf Ausflügen die Möglichkeit zu haben, Kaffee zu trinken, sodass ich nicht wirklich das Befdürfnis hätte, auch noch auf dem Hotelzimmer welchen zu konsumieren. Zudem verbringe ich normalerweise lediglich die Schlafenszeit und kurze Päuschen auf dem Zimmer, wenn ich im Urlaub bin, und versuche ansonsten, mich möglichst wenig dort aufzuhalten. Daran würde auch eine Kaffeemaschine nichts ändern.

Was den Hygieneaspekt anbelangt, so bin ich da weniger ängstlich oder misstrauisch. Von einem guten Hotel erwarte ich einen Service, der ausreichende Sauberkeit gewährleistet, und das betrifft das komplette Zimmer mitsamt allen Einrichtungsgegenständen. Ich würde also schon darauf vertrauen, dass auch die Kaffeemaschine regelmäßig gereinigt wird. Zudem stimme ich Cloudy24 zu, dass man genau genommen nirgendwo auswärts sicher sein kann, dass der gekaufte Kaffee wirklich keimfrei ist - aber auch ich habe noch nie Beschwerden nach einer Tasse gehabt.

» MaximumEntropy » Beiträge: 6480 » Talkpoints: 813,08 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Ich muss sagen, dass ich es mir schon gut vorstellen kann, dass diese Kaffeemaschinen nicht wirklich oft gereinigt werden, aber trotzdem habe ich sie bislang gerne genutzt. Und von außen schaut man sich so eine Maschine ja doch schon an und wenn die in Ordnung aussieht, dann nutze ich sie auch ohne größere Bedenken.

Sicher sieht man die Keime nicht, aber ich bin nun auch nicht so, dass ich große Angst vor Keimen hätte und wenn einige Keime in der Maschine sind, ist das auch nicht so ein riesiges Problem. Anders wäre es sicher, wenn ich durch einen Kaffee aus einer solchen Maschine schon mal krank geworden wäre. Da das aber nicht so ist, bin ich auch nicht übermäßig besorgt bei den Kaffeemaschinen im Hotelzimmer.

Ich denke auch, dass man ja nie weiß, wie die Maschinen gereinigt werden, wenn man einen Kaffee außerhalb von seinem Zuhause trinkt. Darum hat man sowieso schon nicht die volle Kontrolle und muss damit einfach leben.

» Barbara Ann » Beiträge: 28184 » Talkpoints: 150,30 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Wenn ich im Hotel bin, dann habe ich so gut wie immer das Frühstück mitgebracht, so dass es da dann mehr als genug Kaffee gibt. Von daher brauche ich die Kaffeemaschine in der Regel nicht, wobei ich bisher auch eher selten eine in meinem Zimmer hatte. Als ich in New York war, hatten wir jedoch auch eine Kaffeemaschine im Zimmer, die ich dann auch fast täglich vor dem Frühstück genutzt habe.

Meine damalige Begleitung war ein richtiger Morgenmuffel und hat ewig gebraucht, um in die Gänge zu kommen. Bis es dann endlich zum Frühstück ging, war ich schon ewig wach und hatte dann auch mindestens schon eine Tasse Kaffee getrunken. Zudem war der Kaffee beim Frühstück so schwach, dass ich mir deutlich stärkeren Kaffee selbst machen konnte.

Als ich kürzlich mit meiner Mutter im Urlaub war, hatte diese sich sehr über die Kaffeemaschine in unserem Zimmer gefreut. Wir hatten da zwar ein üppiges und tolles Frühstück und auch ein Abendessen im Preis inbegriffen, allerdings eben kein Mittagessen oder Sonstiges. Am Nachmittag hat sie sich daher dann gerne einen Kaffee gemacht und ich mir einen Tee mit dem Wasserkocher. Das war ganz praktisch, da wir gegen Nachmittag eigentlich immer einen Abstecher ins Hotelzimmer gemacht haben.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31969 » Talkpoints: 106,41 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Da in vielen Hotels nicht automatisch auch ein Frühstück im Preis inbegriffen ist (bzw. das Frühstück würde einen sehr erhöhten Extrapreis kosten), finde ich eine Kaffeemaschine an sich nicht schlecht, um sich einen Frühstückskaffee machen zu können. Da ich aber dann doch häufig in einer Bäckerei oder einem kleinen Café in der Nähe des Hotels frühstücken gehe, lasse ich die zimmereigene Kaffeemaschine meistens dann doch unberührt.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 1829 » Talkpoints: 400,25 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Zurück zu Urlaub & Reise

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^
cron