Nach Garantieablauf Handy selbst reparieren?

vom 27.06.2019, 17:35 Uhr

Eine Freundin erzählte mir heute, dass sich ihr Handy nicht mehr laden ließe und vermutlich die Ladebuchse kaputt sei. Da sie das Gerät aber wohl schon sehr lange hat und dementsprechend keine Garantie mehr vorhanden ist, überlegt sie, einfach zu versuchen, das Handy selbst zu reparieren. Auf Youtube gibt es wohl auch direkt passende Anleitungen und online könne man sich auch für vergleichsweise wenig Geld das passende Ersatzteil plus Werkzeug bestellen.

Ich muss zugeben, sie ist handwerklich und technisch auch weitaus geschickter, als ich es beispielsweise wäre. Sie meinte, wenn es tatsächlich nicht funktionieren sollte, könne sie es ja immer noch inklusive Ersatzteil zu einer professionellen Reparatur bringen. Sie habe schon häufiger nach Ablauf der Garantiezeit erst einmal versucht, beschädigte Dinge selbst zu reparieren.

Handhabt ihr das genau so? Oder hättet ihr auch eher Angst, dass man es durch das eigene "Herumwerkeln" noch schlimmer macht, bzw. der Schaden sich noch vergrößern könnte? Natürlich muss man das aber auch immer ein bisschen in Relation zum Preis oder Wert des Gerätes usw. sehen.

» Viktoria_ » Beiträge: 399 » Talkpoints: 32,44 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Muss im Endeffekt jeder selbst wissen, aber mein Fall wäre das nicht. Ich bin kein Bastler und habe da so gar kein Interesse dran. Je nachdem, was kaputt ist, würde ich das Gerät oder die Bestandteile (ein nicht fest verbauter defekter Akku beispielsweise) selbst austauschen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Ich kann zwar schon einiges reparieren, aber beim Handy wäre ich auch eher vorsichtig, da ich nicht geduldig bin und mit den Kleinteilen arbeiten möchte, die da eben verbaut sind. Sicher kann man es versuchen, aber ob dann, wenn es nicht funktioniert, der professionelle Reparateur das Ersatzteil verbaut, das würde ich auch nicht so ohne weiteres sagen.

Eher wird er wohl ein eigenes Ersatzteil bestellen, könnte ich mir denken und sonst vielleicht keine Garantie auf seine Reparatur geben. Ich würde mir ein Video vielleicht mal anschauen und da sieht man ja schon, wie schwierig es tatsächlich ist, das Teil auszutauschen. Danach würde ich dann entscheiden.

Aber vermutlich würde ich mich doch eher nicht daran trauen, sondern das Gerät zu einem Profi geben. Natürlich muss man das auch immer in der Relation sehen, aber wenn ich das Gerät weiterhin benutzen möchte, dann würde ich es bevorzugen, wenn ein Profi die Reparatur macht.

» Barbara Ann » Beiträge: 28053 » Talkpoints: 87,02 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Wenn es nur eine defekte Ladebuchse ist, dann würde ich es durchaus auch mal selbst mit einer Reparatur probieren. Aber dann hat man dennoch das Risiko, dass es vielleicht gar nicht die Ladebuchse war, die defekt gewesen sein soll und dann steht man wieder da und weiß nicht weiter. Bei solchen Sachen, da rechne ich immer was mich die Reparatur bei einer Fachwerkstatt kosten würde und was ich an Zeit und Material investieren müsste, wobei man bei einer Selbstreparatur auch einen Totalschaden mit einkalkulieren sollte.

» bregenz » Beiträge: 130 » Talkpoints: 1,02 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Zurück zu Handy & Telefon

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^