Locken mit Schlafwicklern - wie komfortabel sind sie?

vom 16.06.2019, 11:02 Uhr

Schlafwickler sind vergleichbar mit den klassischen Lockenwicklern, allerdings sind sie aus weichem Material, meist Schaumstoff, wodurch man sie auch Nachts tragen können soll, ohne dass es überall am Kopf stark drückt und ziept. Ein Vorteil ist auch, dass man dadurch schöne Locken bekommen soll, ohne auf Hitze zurückgreifen zu müssen. Hat jemand von euch solche Schlafwickler schon mal ausprobiert? Kann man damit wirklich einigermaßen gut schlafen? Ich kann mir vorstellen, dass es trotzdem sehr unbequem ist. Welche Erfahrungen habt ihr mit so etwas gemacht?

» Viktoria_ » Beiträge: 399 » Talkpoints: 32,44 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Wirklich bequem stelle ich mir solche Schlafwickler auch nicht vor. Ich denke, dass man beim liegen schon merkt, dass man die Wickler auf dem Kopf hat. Ich frage mich, ob diese wirklich gut halten, wenn man sich dann im Schlaf auch mal dreht und mit den Haaren über das Kissen rutscht. Ich würde da doch normale Wickler vorziehen oder einen Lockenstab, wenn man nur einmalig Locken haben möchte.

Als Kind habe ich mit geflochtenen Zöpfchen geschlafen, damit die Haare am nächsten Morgen dann wellig waren. Das war ja aber nicht unbequem, weil man ja nur die Haare eingeflochten hat. Bei den Wicklern wäre ich doch skeptisch, ob man damit wirklich noch bequem liegen kann oder anschließend vielleicht Kopfschmerzen bekommt.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32251 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Zurück zu Gesundheit & Beauty

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^