Kostenlos Kayak fahren für Müll einsammeln - gute Idee?

vom 16.06.2019, 12:43 Uhr

In Hamburg gibt es eine, wie ich finde, tolle Aktion. Dort kann man 2 Stunden kostenlos Kayak fahren, wenn man einen Eimer und einen Kescher zum Müll einsammeln mitnimmt und diesen Eimer dann auch voll macht. Sinn dahinter ist, dass man die Gewässer wieder sauber bekommt, da es da schon Stellen gibt, die nicht mehr befahrbar sind, weil zu viel Müll umherliegt. Würdet ihr so ein Angebot nutzen und findet ihr das fair oder findet ihr es unfair, weil es ja Arbeit ist und ihr dafür etwas tun müsst kostenlos fahren zu dürfen?

Ich finde ja, dass man bei 2 Stunden noch genügend Spaß haben kann und das Müll einsammeln ja keine 2 Stunden dauern wird. Daher finde ich es absolut super. Gibt es solche Aktionen auch in eurer Stadt? Wenn ja, was bekommt man für das Entfernen des Mülls?

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40378 » Talkpoints: 12,37 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Das ist doch ein super Angebot. Wie du schon sagst, denke ich ist die Arbeit dabei sicherlich überschaubar und wenn es da wirklich schon richtige Müllecken gibt, dann dürfte an den Eimer doch schnell voll haben. Zumal man ja einfach nebenbei etwas keschern kann, wenn man gerade mal etwas sieht.

Und schließlich kostet das Kayak und der Unterhalt ja auch Geld, was eben normalerweise über die Gebühren für das Ausleihen bezahlt wird. Da finde ich es völlig legitim, wenn da jemand eine Gegenleistung dafür erwartet, dass er kostenlos die Kayaks für zwei Stunden heraus gibt.

Bei uns in der Gegend habe ich aber leider noch nicht von solchen Aktionen gehört. Aber das würde ich mir definitiv anschauen. Zudem ist das ja gerade, wenn man Kinder hat eine super Gelegenheit, den Kindern auch zu vermitteln, dass es wichtig ist sich um seine Umwelt zu kümmern und das gleichzeitig aber eben auch Spaß machen kann. Viel zu oft wird ja Umweltschutz heute mit irgendwelche Einschränkungen oder Kostentreibern gleichgesetzt.

» Klehmchen » Beiträge: 4665 » Talkpoints: 701,58 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ich begrüße diese Idee in jedem Fall. Wenn ich einige in meinem Umfeld immer höre, die sagen, ja toll, da kriegt jemand für Müll einsammeln was geschenkt. Nach dem Motto, traurig, dass man immer etwas bekommen muss, um Müll aufzusammeln. Doch darum geht es ja eben. Es ist Müll von anderen, der aufgehoben wird und in der Regel nicht meiner!

In Jamaika kam ein Deutscher auf eine ähnliche Idee. Er bietet Joints für einen Eimer Müll an. Er darf vom Gesetz her, soweit ich das noch richtig in Erinnerung habe, nur 8 Joints haben, aber die nutzt er, damit der Strand sauberer wird. Denn er als Auswanderer sieht die Auswirkungen auch an den tollen Stränden Jamaikas. Die Idee kam gut an und ich hoffe, sie wird es weiter tun.

Deswegen finde ich jede derartige Ideen, so skurril es erst einmal klingt, immer gut. Man tut etwas Gutes und bekommt dafür etwas. Warum denn nicht? Eine Art Geben und Nehmen, aber für eine gute Sache. Das sollte man wirklich nicht negativ sehen und vor allem sollte man da auch wirklich mehr von haben.

Ich könnte es mir vorstellen, dass man zum Beispiel einen Tauchgang mitmachen kann, je nach Urlaubsland. Das man vielleicht bei einer Expedition in Südafrika auf einem Hai-Forscher-Boot mitmachen kann. Da sind im Schnitt, lass mich nicht lügen, bis zu 6 Leute und manchmal noch 1-2 Volunteers. Damals wäre die Idee mega bei meinem Guide angekommen, das weiß ich genau. Wir schreiben ja auch öfters. Ich schlag dem das mal vor.

Ich habe von einem deutschen Unternehmen vor Kurzem etwas gehört, welches eine Maschine erfunden hat, die aus dem Müll wohl „Öl“ machen kann. Das geht wohl pro Maschine nur mit bis zu 250 Kilogramm und die Leute bekommen dann per Paypal für den eingesammelten Müll Geld. Das finde ich mega geil! Ich hoffe, dass die Prototypen bald in Serie gehen und in den Ländern stehen.

Also wie Du erkennen kannst, stehe ich total auf diese Ideen und hoffe, dass es davon immer mehr geben wird. Wieso denn auch nicht? So tut jeder seinen Teil dazu beitragen, vielleicht nicht ganz umsonst, aber das ist auch sicherlich für manche Unternehmen, die etwas dafür geben, gute Werbung.

Benutzeravatar

» Kätzchen14 » Beiträge: 4936 » Talkpoints: 0,74 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Zurück zu Freizeit & Lifestyle

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^