Kaffeekapseln kaufen, die man immer wieder befüllen kann?

vom 15.05.2019, 22:42 Uhr

Wenn ich am Wochenende Zeit habe, dann nutze ich immer meine French Press, um mir damit Kaffee zu machen. Unter der Woche muss es morgens aber meistens schnell gehen, so dass ich dann auf meine Nespresso-Kapselmachine zurückgreife - das lohnt sich dann für mich allein auch besser, vor allem, wenn ich nur eine Tasse trinken will.

Umwelttechnisch sind diese Kapseln natürlich nicht empfehlenswert. Allerdings habe ich nun in einem Laden Kapseln gesehen, die man immer wieder befüllen kann. In einem Set waren zwei Kapseln und etwa 200 Folien zum Verschließen der Kapseln. Die Kapseln soll man dann einfach mit gemahlenem Kaffee befüllen können. Funktioniert so etwas tatsächlich gut? Für mich wäre das durchaus eine Überlegung wert, wobei ich zwei Kapseln auch als wenig empfinde - da müsste ich ja ständig nachfüllen. Zehn Stück fände ich nicht schlecht.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31844 » Talkpoints: 50,53 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Das Prinzip klingt zunächst mal gar nicht schlecht, aber ich frage mich, wie alltagstauglich das ist. Die meisten Menschen sind morgens gestresst und da muss es eben schnell gehen. Da frage ich mich, ob die Kaffeetrinker unter uns überhaupt die Geduld dazu haben, diese Kapseln regelmäßig neu zu befüllen. Die meisten Kaffeetrinker greifen ja auch auf diese 2Go-Becher zurück eben weil sie morgens so unter Zeitdruck sind. Ich zweifle daran, dass diese Kapseln sich durchsetzen werden auf Dauer.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Ich habe eine andere Kapsel-Kaffeemaschine und fürchte, dass es so ein System dafür nicht gibt. Sicher bin ich mir nicht, dass das auch gut funktioniert, aber ausprobieren würde ich es schon mal, wenn ich die Gelegenheit dazu bekäme. Zwei Kapseln würden mir schon reichen, wenn die lange halten, denn die kann man ja abends vorbereiten und ich brauche morgens eben auch nur eine einzige.

Allerdings muss man es dann auch in der Praxis sehen, ob man immer daran denkt, die Kapseln zu befüllen und vor allem auch, wie der Kaffee dann schmeckt, der nicht gezielt für die Kapseln gemacht wurde. Da wäre ich auch einmal gespannt, ob der etwas für mich sein könnte. Ich bin ja sehr für Nachhaltigkeit, aber trotzdem kann ich mir vorstellen, dass das nicht jeder auch gerne nutzt, der so etwas kauft.

» Barbara Ann » Beiträge: 27963 » Talkpoints: 75,93 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Ich habe auch schon gehört, dass es wieder befüllbare Kapseln gibt und würde diese dann dein einfach ausprobieren. Allerdings habe ich keinen Kaffeeautomaten mit Kapseln, da ich diese einfach alleine durch die Müllproduktion ablehne. Vielleicht gibt es auch kleinere Sets, mit denen man mal ausprobieren kann, wie gut sich die Kapseln befüllen lassen und ob der Kaffee dann auch schmeckt.

Man kann sicherlich die Kapseln vorher schon befüllen, wenn man eben Zeit hat und diese dann genauso nutzen, wie die fertigen Kapseln aus dem Handel. Ich würde mich morgens vor der Arbeit nicht noch hinstellen wollen, um dann vielleicht eine Kapsel zu befüllen. Vielleicht hat man die Handgriffe auch irgendwann schnell raus, so dass es gar kein großer Zeitaufwand mehr ist.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32251 » Talkpoints: -0,12 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^