Inwiefern haben euch Ventilatoren gesundheitlich geschadet?

vom 11.08.2020, 21:11 Uhr

Ventilatoren sind an heißen Tagen in der Gesellschaft ja sehr beliebt. Diese kühlen ja bekanntlich nicht die Raumluft sondern lediglich die Körperhaut. Sie bringen aber deshalb auch eigentlich nur etwas wenn man sie auch direkt auf den Körper richtet.

Ich habe nun schon einige Leute kennengelernt die gar nicht so begeistert von Ventilatoren sind. Manche fürchten sich vor einer Erkältung, andere erzählen von Muskelverspannungen oder auch Bindehautentzündungen aufgrund der Zugluft. Besonders abgeraten wird wohl außerdem von der Dauernutzung eines Ventilators im Schlafzimmer aus oben genannten Gründen. Außerdem wirble dieser wohl auch Staub & Co. auf und sei deshalb gerade bei Allergikern mit Vorsicht zu genießen.

Wie geht es euch beim Einsatz von Ventilatoren, haben diese euch schon gesundheitlich geschadet? Was muss man beachten damit es zu keiner Erkältung, Bindehautentzündung oder Verspannungen kommt? Nutzt ihr Ventilatoren im Dauerbetrieb?

» Huibuu » Beiträge: 385 » Talkpoints: 26,53 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich hatte mal einige Zeit lang einen Ventilator, muss aber sagen, dass ich davon auch nicht begeistert war und nicht traurig war, als er kaputt ging. Ich fand es unangenehm, dauerhaft in dem kalten Luftzug zu sitzen und komplett nur auf den Körper richten konnte ich das Teil schon gar nicht.

Ich hatte nicht unbedingt Angst vor Erkältungen, aber Bindehautreizungen hatte ich durch den Ventilator schon mal. Auch fand ich den Luftzug sehr unangenehm, wenn ich geschwitzt war und Verspannungen hatte ich auch schon mal und so würde ich mir keinen Ventilator mehr kaufen, da ich für mich das Gefühl hatte, dass es mir nicht gut tut und eher schadet als hilft.

» Barbara Ann » Beiträge: 28382 » Talkpoints: 54,62 » Auszeichnung für 28000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^