In welchen Situationen flucht ihr im Auto?

vom 28.12.2018, 22:58 Uhr

Laut Untersuchungen sollen ein Drittel aller Deutschen im Auto regelmäßig fluchen und somit ihrem Unmut über gewisse Situationen freien Lauf lassen. Ich habe bestimmt auch schon im Auto geflucht, aber dass ich das regelmäßig mache, würde ich nun nicht sagen. Flucht ihr im Auto und in welchen Situationen habt ihr euch denn schon dabei erwischt? Meint ihr so ein Gefühlsausbruch bringt irgendetwas oder warum macht man es dann trotzdem?

Benutzeravatar

» Barabas » Beiträge: 183 » Talkpoints: 72,04 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich fluche im Auto eigentlich nur über die aktuelle Verkehrslage, das Verhalten der anderen Verkehrsteilnehmer und darüber, dass ich mich aufgrund eines Staus oder eines unnötigen Umwegs vielleicht verspäte. Natürlich bringt das keine Besserung der Situation und ist nicht gerade die erwachsenste Umgangsstrategie, aber andererseits schadet sie auch niemandem, wenn ich ohnehin alleine im Fahrzeug sitze und keine andere Person mit meinen Nörgeleien nerve. Manchmal kann es auch recht befreiend wirken, den Rechtsüberholer oder Ohne-zu-blinken-Abbieger vor sich einmal kräftig als Vollidiot zu beschimpfen, um seine Anspannung rauszulassen. Das ist immer noch besser, als bei nächster Gelegenheit extra aufs Gas zu drücken und sich und andere Fahrer mit risikoreichem Verhalten zu gefährden.

» MaximumEntropy » Beiträge: 6289 » Talkpoints: 833,57 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Ich fluche eigentlich nur, wenn sich andere Verkehrsteilnehmer daneben benehmen und es so eben fast zu einem Unfall gekommen ist. Wenn ich mich verspäte fluche ich ehrlich gesagt nie. Denn auch wenn ich zeitig los fahre, kann ich so etwas eh nicht verhindern, wenn zum Beispiel ein Stau durch Unfall verursacht wird oder dergleichen. Immer pünktlich zu sein ist mir dann doch nciht wichtig genug, dass ich mich darüber aufrege, aber was mich eben sehr aufregt ist, wenn man fast in einen Unfall verwickelt wird, weil andere Autofahrer zu dämlich sind um aufzupassen und nach Regeln zu fahren.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Ich fluche wirklich nur ganz selten im Straßenverkehr, da ich allgemein auch ein sehr geduldiger Mensch bin. Ich hatte natürlich aber auch schon mal ein paar Situationen, in denen ich mich über das Fehlverhalten anderer Autofahrer aufregen konnte, z.B. hatte ich mal einen Autofahrer vor mir, der außerorts nur mit 70 km/h rumgetuckelt ist.

Normalerweise überholt man in so einem Fall halt einfach, sobald frei ist, doch der gute Herr fuhr soweit mittig und überquerte sogar manchmal den Mittelstreifen, dass ich mich gar nicht getraut habe zu überholen. Als ich ihn dann doch überholt habe, habe ich gesehen, dass ein alter Mann, sicher schon über 80, am Steuer saß. Da stellt sich für mich halt schon die Frage, ob es sinnvoll ist, solche Personen noch am Straßenverkehr teilhaben zu lassen oder ob diese nicht eher eine Gefährdung für die übrigen Verkehrsteilnehmer sind.

Ich hatte auch einmal an einem Kreisverkehr fast einen Unfall gebaut, weil mir jemand die Vorfahrt genommen hat und gemeint hat, doch noch schnell vor mir in den Kreisel fahren zu müssen. Ich musste damals eine Vollbremsung hinlegen, um ihm nicht hinten aufzufahren. Damals habe ich dann auch gehupt und geflucht. Ansonsten bin ich aber denke ich ein sehr gelassener Autofahrer. :D

Benutzeravatar

» Pointer » Beiträge: 1774 » Talkpoints: 20,77 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Gerade wenn die Leute so gar nicht aufpassen oder vor sich hinschleichen und damit zur Gefahr werden, fluche ich schon mal im Auto. Dennoch versuche ich nun nicht ständig im Auto auszurasten, aber es gibt einfach Situationen, in denen man sich im Auto mal Luft machen muss, auch um dann wieder klar weiterfahren zu können.

So hatte ich neulich auch einen Radfahrer, der vom Gehweg aus ohne zu schauen auf eine stark befahrene Straße direkt vor mich gefahren ist. Da reagiert man natürlich aber ist ja auch irgendwie geschockt und dann bringt es schon mal etwas sich Luft zu machen, finde ich.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40340 » Talkpoints: 2,65 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Ich habe auch bisher nur geflucht, wenn mir die Vorfahrt genommen wurde oder jemand mit einem riskanten Überholmanöver mich und andere Verkehrsteilnehmer gefährdet haben. Da habe ich schon eine wirklich gefährliche Situation erlebt. Ansonsten fluche ich eigentlich eher selten mal im Auto. Ich bin nicht so der Typ, der sich da schnell über etwas aufregt und dann los schimpft.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32251 » Talkpoints: -0,12 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Wenn ich so was lese, dann muss ich immer daran denken, was uns in der Fahrschule gesagt wurde. Da hieß es, dass man sämtliche Emotionen nicht mit ins Auto nehmen soll und dass man nicht emotionsgeladen Auto fahren soll. Wenn ich heute daran denke, wie oft ich emotionsgeladen Auto gefahren bin... ich hätte es nicht zählen können. Dann hätte ich schon sehr oft das Auto stehen lassen müssen.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich auch zu den Leuten gehöre, die am Steuer gerne mal fluchen. Meist ist es aber so, dass ich mich dann einmal kurz aufrege ("Das Gaspedal ist rechts, du Affe") und dann ist auch wieder gut und ich fahre normal weiter. Aber bei manchen Sachen muss man sich einfach mal aufregen und fluchen, vor allem auf der Autobahn.

Da wird dann auf der linken Spur mit 90 geschlichen, obwohl 3 Spuren vorhanden sind, manche Leute fahren sonst wie dicht auf, blinken nicht und fahren einem in den Sicherheitsabstand und wieder andere Vollpfosten überholen auf der rechten Seite. Ich glaube, dass es grade auf den Autobahnen genug Gründe gibt um sich aufzuregen.

» Hufeisen » Beiträge: 5198 » Talkpoints: 74,52 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Ich habe mich schon paarmal erwischt, dass ich im Auto manchmal fluche und meinem Ärger mal richtig Luft mache, was ich sonst in der Öffentlichkeit nie machen würde. Habe vor paar Tagen eine Freundin mitgenommen und da war wieder so eine Situation an einer Ampel, wo ich richtig geflucht und auch den Autofahrer betitelt habe.

Meine Beifahrerin (sie selbst hat keinen Führerschein) war richtig erschrocken und hat mir gesagt, dass sie mich gar nicht so aufbrausend kennen würde. Ich habe auch mittlerweile andere Autofahrer beobachtet, die noch schlimmer sind als ich und die nicht nur durch Schimpfen im Auto auffallen, sondern auch mit bestimmten Gesten einem zeigen, wie aggressiv sie unterwegs sind.

» linksaussen » Beiträge: 326 » Talkpoints: 162,38 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich fluche sehr oft im Auto wild um mich. Ich brauche das Auto um zur Arbeit und wieder nach Hause zu fahren und lasse auch gerne mal den Dampf nach der Arbeit dort ab. Das heißt, ich fluche während der Heimfahrt wild vor mich hin. Und wenn dann auch noch einige Autofahrer nicht ordentlich fahren und mir auf die Nerven gehen, dann wird das Gefluche noch lauter.

Ich weiß nicht, wie oft ich schon emotionsgeladen Auto gefahren bin. Aber ich kann das Auto auch nicht immer stehen lassen, besonders bei Terminen. Ich bin auch schon verheult gefahren, das gebe ich durchaus zu. Solange das Fluchen aber nur dem Dampf ablassen gilt und niemanden gefährdet, finde ich es auch nicht schlimm. Ich habe mal in einer psychologischen Zeitschrift gelesen, dass man 20 Minuten am Tag ruhig mal vor sich hin fluchen sollte und das passt doch schon perfekt.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 10881 » Talkpoints: 53,39 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Ich bin eigentlich ein eher gemütlicher und geduldiger Fahrer. Und ich habe es mir mittlerweile abgewöhnt im Auto während der Fahrt zu fluchen, weil ich öfter meinen Sohn auf dem Rücksitz habe.

Früher habe ich aber öfter geflucht. Aber meistens nur, wenn ein anderer Fahrer sehr riskante Manöver gestartet hat oder ich mit Weitlicht von hinten geblendet worden bin. Wenn jemand drängelt muss ich teilweise heute auch noch fluchen. Aber ich versuche mich größtenteils zurück zu halten.

» Aguti » Beiträge: 914 » Talkpoints: 3,96 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^