In 90 Tagen zum Altar: Chantel und Pedro eigenes Spinoff?

vom 10.04.2021, 09:50 Uhr

Ich hatte in einem anderen Thread ja schon einmal über die Serie "In 90 Tagen zum Altar" geschrieben und vom Paar Nicole und Azan berichtet. Naturgemäß bietet die Show noch viele andere, nicht minder skurrile und skandalträchtige Paarungen. Ganz vorne in der Riege der dysfunktionalen Familien und Duos liegt meiner Meinung nach das Paar Pedro und Chantel.

Am Ende einer der Staffeln der Mutterserie eskalierten die Geschehnisse um die beiden inkompatiblen Herkunftsfamilien derart, dass es bei einem großen gemeinsamen Essen sogar zu einer wüsten Familienprügelei kam. Nun hat das Pärchen des Grauens zusammen mit seinen nicht weniger gestörten Familienmitgliedern eine eigene Sendung bekommen, die es aber anscheinend im deutschen Markt noch nicht zu sehen gibt.

Ist das Angebot gerechtfertigt, wollen die Leute gerade dieses Paar in einer eigenen Sendung sehen? Was haltet ihr davon, einzelne Figuren aus dem Franchise zu Stars der Marke aufzubauen und ihre Verhaltensstörungen in den Fokus zu bringen? Wird oder ist das Spin-Off ein Erfolg?

» Verbena » Beiträge: 4314 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^