Heilt eine Entzündung der Achillessehne von selber?

vom 29.06.2020, 22:43 Uhr

Ich habe seit gestern beim Gehen an einem Bein Schmerzen an der Achillessehne. Die Schmerzen treten nur beim Gehen auf. Heute musste ich sogar humpeln. Ich habe nun gegoogelt und mir selber eine wahrscheinlich eher leichte Entzündung der Achillessehne diagnostiziert, die ich mir wahrscheinlich vor ein paar Tagen beim Laufen auf hartem Boden und ungeeigneten, weil zu alten Turnschuhen zugezogen habe.

Nun werde ich ein paar Tage nicht joggen und das Bein möglichst wenig belasten. Ich gehe grundsätzlich ungerne zum Arzt. Habt ihr schon einmal eine Sehnenentzündung gehabt? Stimmt es, dass sie auch von alleine ausheilen kann? Wie lange hat das bei euch gedauert? Was habt ihr dagegen unternommen, außer euch zu schonen?

» blümchen » Beiträge: 964 » Talkpoints: 65,03 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich möchte Dir jetzt nicht unbedingt sagen, dass Du da noch länger Spaß mit haben wirst, aber ich habe selber schon seit längerem damit zu kämpfen. Ich habe Anfang des Jahres zum ersten Mal Probleme mit der Achillessehne bekommen. Erst war es nur ein leichter Schmerz und kurz darauf ging fast gar nichts mehr. Diagnose meines Arztes war, Schleimbeutelentzündung der Achillessehne. Verdacht seinerseits war, falsche Schuhe oder zu wenig gedämpfte Sohle. Da ich viel Basketball spiele, brauche ich genau diese Dämpfung, die aber wohl in meinen neuen, aber eben auch etwas günstigeren Schuhen nicht vorhanden war. Mit ein paar Sporteinlagen in den Schuhen, ging es dann einigermaßen. Es war zwar nie wieder so schlimm, dass ich nicht mehr Laufen bzw. gehen konnte, aber seitdem merke ich das Ganz schön. Es fing dann auch irgendwann mal auf beiden Seiten an.

Beim Sport selber merke ich sie nicht unbedingt, zumindest nicht dann, wenn ich einigermaßen warm gelaufen bin. Beim Spazieren gehen spüre ich den Schmerz dann schon mal öfters, nicht so, dass man es nicht aushalten könnte, aber es macht sich eben bemerkbar. Außer den Einlagen tue ich zur Zeit nicht wirklich was dagegen und lebe eher mit den Schmerzen, die mal mehr und mal weniger sind. Werde damit wohl auch irgendwann nochmal mit zum Arzt müssen. Viel kann man aber auch nicht wirklich machen. Bei der Entzündung war damals kühlen und schonen, dass was ich machen sollte.

» Kodi » Beiträge: 520 » Talkpoints: 57,27 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^