Habt ihr eine Tageslichtlampe?

vom 10.10.2019, 07:47 Uhr

Der Sommer ist vorbei und langsam aber sicher werden die Tage wieder kürzer und die Nächte länger. Somit bekommen viele auch immer weniger Tageslicht, was sich wiederum auf das Gemüt und die Psyche auswirken kann. Wenn man aus welchen Gründen auch immer nicht die Möglichkeit hat, möglichst viel im Freien zu sein, wird manchmal empfohlen, sich als Alternative eine Tageslichtlampe anzuschaffen. Habt ihr eine Tageslichtlampe? Aus welchen Gründen habt ihr sie gekauft? Hat die Lampe bei euch irgendetwas verändert?

Benutzeravatar

» tournesol » Beiträge: 7642 » Talkpoints: 55,24 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Mein Freund besitzt eine Tageslichtlampe, die er für seine Modellarbeiten nutzt. Er ist leidenschaftlicher Tabletop-Spieler und bastelt dafür sehr filigrane und kleine Figuren und Gegenstände zusammen, die er dann auch selbst bemalt. Zudem ist er ein Abend- und Nachtaktiver, der solchen kreativen Tätigkeiten also eher bei elektrischem Licht als am helllichten Tage nachgeht. Daher war es für ihn eine gute Investition, sich eine Tageslichtlampe zu holen. Das Licht dieses Geräts ist einfach augenschonender, angenehmer und originalgetreuer in Hinblick auf die Farben, und er nutzt sie sehr gerne.

Ich habe selbst noch nicht viel damit gearbeitet, aber ich favorisiere es definitiv, meine eigenen Basteleien und zeichnerischen Aktivitäten bei realem Tageslicht durchzuführen. Wenn das aufgrund der äußeren Umstände mal nicht geht, verschiebe ich es lieber, da ich bei elektrischem Licht schnell erschöpfe. Vielleicht sollte ich der Lampe aber mal eine Chance geben und stelle dann fest, dass ich mit diesem Licht sehr gut zurechtkomme.

» MaximumEntropy » Beiträge: 6365 » Talkpoints: 855,54 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Lass die Finger von diesen hässlichen Kästen, die überall beworben werden. Gut, das Design ist Geschmackssache, aber diese Lampen haben in der Regel fest verbaute LEDs. Wenn die ausfallen hast du nur noch nutzlosen Elektroschrott.

Ich habe eine Vollspektrum LED-Birne, die in jede vorhandene Lampe passt. Bei mir befindet sie sich in einer Schreibtischlampe. Die sind schon deutlich teurer als normale Birnen, aber billiger als die zukünftigen Elektroschrott-Lampen und natürlich umweltfreundlicher.

Ich brauche die Lampe für die Arbeit, weil man damit reale Bedingungen simulieren kann und die Farben so sieht, wie sie tatsächlich sind. Die Lampe soll wohl auch besser für die Augen sein und man soll nicht so schnell müde werden, aber inwiefern das stimmt kann ich nicht beurteilen. Ich merke da keinen großen Unterschied und auch die Wunderdinge, die diese kastenförmigen Lampen angeblich können, stellen sich nach der Arbeit nicht ein. Aber man kann auf diesen Vergleichskarten mit sehr ähnlichen Farben wirklich jede einzelne unterscheiden. Das klappt mit normalen Glühbirnen nicht.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23643 » Talkpoints: 19,56 » Auszeichnung für 23000 Beiträge



Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^