Habt ihr dieses Jahr schon Urlaub gemacht? Wo wart ihr?

vom 02.08.2022, 11:29 Uhr

Ich war dieses Jahr überhaupt noch nicht länger als einen Tag weg. Einerseits muss ich im Moment etwas sparsam leben, andererseits reizt es mich auch nicht allzu sehr irgendwo hin zu fahren. Ich schaue mir aber gerne Urlaubsfotos an, die ich von Freunden und Verwandten geschickt bekomme, und bin gar nicht neidisch, sondern denke mir, dass es zu Hause doch viel schöner ist als am Strand oder irgendwo im Hotel.

Kurzausflüge und Veranstaltungen unterschiedlichster Art sind für mich im Moment interessanter. Aber nächste Woche bin ich für eine Woche am Starnberger See zu einem Kurs Studium Generale von der Volkshochschule. Darauf freue ich mich schon. Denn ich war letztes Jahr schon dort und es hat mir sehr gut gefallen. Auf Auslandsreisen oder Fernreisen habe ich überhaupt keine Lust. Ich bin früher viel und auch weit gereist und vielleicht ist mein Fernweh befriedigt.

Habt ihr dieses Jahr schon Urlaub gemacht? Wo wart ihr? Hat es euch gefallen oder wart ihr enttäuscht? Gab es Probleme bei der Anfahrt, etwa am Flughafen, bei der Bahn oder im Stau?

» blümchen » Beiträge: 4385 » Talkpoints: 0,02 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Ich gehe Ende August für 10 Tage in die Türkei. Ich freue mich schon darauf. Man konnte ja lange nicht mehr verreisen. Das möchte ich unbedingt ausnutzen. Meine Frau ist Türkin. Wir gehen nach Bodrum.

Mein absoluter Traum wäre mal nach Amerika zu gehen und mir da ein Wohnmobil zu mieten. Das hat meine Schwester vor ein paar Jahren mal gemacht.

» Jochen » Beiträge: 27 » Talkpoints: 3,08 »


Hier in Süddeutschland ist das Ausland ja nicht weit, sodass sich in diesem Jahr schon einige Auslandsfahrten ergeben haben (nach Österreich und in die Schweiz). Das hat aber eher den Charakter von Kurztrips, da die Anreise nicht so lang dauert. Generell mache ich sehr gern Kurzreisen von wenigen Tagen Dauer. Sie lockern den Alltag auf und wirken fast nachhaltiger auf meine Erholung als eine einzelne Dreiwochen-Urlaubsreise pro Jahr.

Im Herbst ist eventuell noch Schottland geplant, mal sehen, ob es klappt, oder ob es an den Komplikationen an den Flughäfen scheitern wird.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 3696 » Talkpoints: 675,72 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ich war im Frühjahr ein paar Tage in Wien, und im September geht es an die Ostsee. Ich bin schon seit Längerem hin- und hergerissen, was Urlaubsreisen angeht.

Einerseits habe ich wirklich noch nicht viel von der Welt gesehen und sollte mich allmählich auf den Weg machen, wenn sich daran noch etwas ändern soll. Ich finde nicht zwangsläufig, dass es "zu Hause doch am Schönsten" sei. Das Meer mal wieder zu sehen wäre schon toll und ich genieße es auch, nicht jeden Handstreich selber machen zu müssen, sondern wenigstens eine Woche im Jahr andere dafür zu bezahlen, mir das Bett zu beziehen.

Andererseits finde ich gerade Fernreisen nicht mehr wirklich zeitgemäß - einerseits brennt der Planet und man soll möglichst wenig warmes Wasser beim Duschen verwenden, andererseits sollen möglichst viele saturierte WohlstandsbürgerInnen jedes Jahr wieder die Airports verstopfen und Kerosin verblasen, damit es den Fluglinien gut geht. Ich finde die exzessive Reiserei, wenn ich ehrlich bin, irgendwie dekadent.

Und erschwerend kommt noch hinzu, dass ich mir endlich eingestehen sollte, dass mir für die Art Reisen, die mir vorschwebt, das Geld fehlt und wohl auch immer fehlen wird. Für Pauschaltourismus mit Billigflieger an irgendeinen Badeort langt es als untere Mittelschicht, aber da will ich ehrlich gesagt gar nicht hin. Und auch sonst glaube ich nicht, in diesem Leben über Kroatien und die Toskana wirklich hinaus zu kommen. Aber Reisen ist bekanntlich kein Recht, sondern ein Privileg.

» Gerbera » Beiträge: 10493 » Talkpoints: 1,91 » Auszeichnung für 10000 Beiträge



Unser "richtiger" Urlaub steht erst in der Nachsaison an. Dann ist es hoffentlich etwas leerer und entspannter als im Moment. Wir haben aber schon ein paar Tage 9-Euro-Ticket Urlaub gemacht. Da hat sich spontan eine Unterkunft am Bodensee ergeben und als dann auch noch die Bahn-App eine machbare Verbindung mit Regionalzügen ausgespuckt hat haben wir direkt zugesagt.

Die Anreise mit dem Zug war tatsächlich problemlos. Irgendwie habe ich immer das "Glück", dass sich die Züge nur dann verspäten oder ganz ausfallen wenn ich zu einem Termin muss. Wenn ich genug Zeit habe und kein Problem damit hätte auf den nächsten Zug zu warten (weil Freizeit und gutes Wetter) werden alle Anschlüsse erreicht.

Und der Urlaub war auch total schön, kein Wunder bei der aktuellen Wetterlage. Wir waren jeden Tag auf dem Wasser, konnten schon am Morgen das Frühstück auf der Terrasse genießen und auch Nachts war es noch so warm, dass man mit seinem Cocktail draußen sitzen konnte. Den klassischen Urlaub "im Süden" brauche ich dieses Jahr wirklich nicht. Hier ist mehr als genug "Süden".

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 26845 » Talkpoints: 155,56 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Am Bodensee bin ich momentan auch regelmäßig, weil mein Partner westlich vom Bodensee in einer Kurklinik ist und ich ihn dort besuche. Da er mobil ist, machen wir auch Ausflüge in die Umgebung. Das ist jedesmal wie ein kleiner Kurzurlaub, zumal es am Bodensee und drumherum wirklich sehr schön ist.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 3696 » Talkpoints: 675,72 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Der Bodensee steht eigentlich auch noch auf meinem Plan für Reisen mit dem 9-Euro-Ticket. Aber wie so oft hat meine anfängliche Begeisterung, zu allen möglichen Orten mit dem 9-Euro-Ticket zu reisen, nachgelassen. Ich bin immer sehr schnell begeistert, habe aber dann irgendwann keine Lust mehr und die Begeisterung schlägt leider in eine gegenteilige Stimmung um. Aber das Stichwort Bodensee hat die Lust wieder geweckt.

Ich schaue dann mal bei booking.com nach einem günstigen Hotel für drei Tage. Denn ich möchte unbedingt noch mal die Meersburg besichtigen, die mich beim letzte Besuch vor fünf Jahren ziemlich beeindruckt hat. Fürs Archäologische Landesmuseum in Konstanz hatte ich das letzte Mal keine Zeit mehr. Das stand diesmal eigentlich auf meinem Plan. Die Pfahlbauen, auch interessant, müssen aber nicht nochmal sein. Die Führung fand ich nicht so toll, weil sie eher an Kinder gerichtet war. Das hat mich genervt.

» blümchen » Beiträge: 4385 » Talkpoints: 0,02 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



blümchen hat geschrieben:
Ich schaue dann mal bei booking.com nach einem günstigen Hotel für drei Tage. Denn ich möchte unbedingt noch mal die Meersburg besichtigen, die mich beim letzte Besuch vor fünf Jahren ziemlich beeindruckt hat.

Leider sind die Unterkünfte am Bodensee bisweilen nicht sehr günstig, da es eben eine beliebte Reiseregion ist. Ich bin auch immer wieder überrascht, wie hoch das Preisniveau ist. Was Meersburg betrifft, gibt es dort leider keinen Bahnhof, weil die Bahnlinie da einige Kilometer entfernt im Hinterland, abseits des Seeufers verläuft. Mit dem 9-Euro-Ticket muss man also auf eine Buslinie ausweichen, wobei ich es bisher noch nicht ausprobiert habe, mit dem Bus nach Meersburg zu kommen.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 3696 » Talkpoints: 675,72 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ich bin damals mit dem Schiff dorthin gefahren. Ich war in Konstanz und von dort fährt eine Fähre direkt dorthin. Hotelpreise kenne ich im Moment gar nicht. Damals hatte ich ein günstiges Angebot bei Booking.com gefunden. Für meine Planungen mit dem 9-Euro-Ticket habe ich auch nach Campingplätzen geforscht. Das ziehe ich auch in Betracht. Für ein kleines Zelt ist immer Platz, man muss sich nicht anmelden. Da habe ich schon angefragt.

» blümchen » Beiträge: 4385 » Talkpoints: 0,02 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ich habe gerade mal nach Preisen bei booking.com geschaut. Ist ja Wahnsinn. :shock: Ich hatte vor einigen Jahren für zwei Übernachtungen etwa um die 100 Euro mit Frühstück gezahlt. War zwar ca. fünf Kilometer außerhalb von Konstanz, aber Busfahrt war inbegriffen und die Haltestelle direkt vor der Türe. Jetzt ist das Hotel mehr als doppelt so teuer. Damals war allerdings keine Hauptsaison, sondern Spätherbst.

» blümchen » Beiträge: 4385 » Talkpoints: 0,02 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^