Haben Webcams im Internet andere Zwecke als touristische?

vom 01.06.2020, 18:29 Uhr

Ich schaue mir ab und zu auf Live Webcams an, was so auf Sylt oder auf dem Markusplatz los ist. Ich denke, dass diese Webcams touristische Zwecke haben. Ich fühle mich diesen Orten dann näher als durch Fotos oder Filme, weil nur der Ort anders ist, aber die Zeit nicht. Manche Webcams sind für mich allerdings ein Rätsel, wie etwa diese wenig reizvolle Aufnahme. Dieser Flecken sieht nicht besonders reizvoll aus. Könnte diese Webcam andere Zwecke als touristische haben? Sollten Webcams aus Datenschutzgründen grundsätzlich überhaupt im Internet zu sehen sein?

» blümchen » Beiträge: 1019 » Talkpoints: 8,21 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ja, es gibt auch Webcams, die ganz andere Dinge zeigen und einen ganz anderen Zweck haben, aber soweit ich weiß werden diese Bilder nicht kostenlos zur Verfügung gestellt. Und was diese Aufnahme betrifft, die dir nicht gefällt - das ist ja wohl Geschmackssache und wenn das kein Ort wäre, an dem sich normalerweise Touristen aufhalten wäre die Webcam wohl kaum auf dieser Seite verlinkt, oder?

Es gibt Webcams aus Skigebieten, da sieht man teilweise nicht mehr als einen weißen Blob, das wäre für mich jetzt "wenig reizvoll" wenn ich ein nettes Bild sehen wollte. Aber diese Webcams sind vor allem dazu gedacht, dass man die Wetterverhältnisse und Pistenverhältnisse in Echtzeit prüfen kann. Gerade bei Nebel sind Wetterapps eher unzuverlässig.

Und was den Datenschutz betrifft, hast du jemals eine Webcam Aufnahme gesehen, auf der man eine Person klar identifizieren kann? Von den Anfangs erwähnten kostenpflichtigen Angeboten natürlich mal abgesehen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25193 » Talkpoints: 65,54 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Ich denke, dass es auch bei weniger spannenden Orten um Tourismus geht. Immerhin kann man auf den Aufnahmen ja auch keine Menschen, daher könnte man es schlecht für Analysen oder so etwas nehmen und deswegen geht es rein darum den Ort anzusehen. Ich finde es auch nicht schlimm, denn die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und daher kann man es ja auch schön finden, was da zu sehen ist. Ich finde die Möglichkeit sich auf der Welt mit solchen Weebcams umzuschauen auf jeden Fall gut.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42074 » Talkpoints: 19,04 » Auszeichnung für 42000 Beiträge



Cloudy24 hat geschrieben:Und was den Datenschutz betrifft, hast du jemals eine Webcam Aufnahme gesehen, auf der man eine Person klar identifizieren kann? Von den Anfangs erwähnten kostenpflichtigen Angeboten natürlich mal abgesehen.

Klar kann man die Leute eindeutig identifizieren. Hier zum Beispiel. Ich denke, dass Google es sich nicht nehmen lässt, die Daten zu sammeln und die Personen zuzuordnen, falls sie vorher schon irgendwo im Internet gespeichert wurden. Und das ist wahrscheinlich mittlerweile schon fast jeder. Die Gesichtserkennung ist mittlerweile wahnsinnig gut. Wie könnten sonst die mehr als eine Milliarden Chinesen erkannt werden, die für uns doch alle irgendwie ähnlich aussehen?

» blümchen » Beiträge: 1019 » Talkpoints: 8,21 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich sehe in dem Link zwar Menschen, aber die sind viel zu weit weg um individuelle Gesichter deutlich erkennen zu können. Gestik und allgemein Bewegungsmuster würden wahrscheinlich helfen, aber dafür produziert eine Webcam nicht genug Bilder.

Gesichtserkennung funktioniert bei bewegten Bildern aber längst nicht so gut wie man denkt. Die Fehlerquote klingt auf den ersten Blick nicht so dramatisch, aber führt trotzdem dazu, dass das System praktisch nutzlos ist. Es gab mal in einem Bahnhof einen Versuch und die Zahl der Fehlalarme hochgerechnet auf alle Bahnreisenden in Deutschland hat dann ergeben, dass tausende Reisende täglich überprüft werden müssten, was den Betrieb halt komplett lahm legen würde.

Für mich sehen Chinesen übrigens nicht irgendwie ähnlich aus, also nicht irgendwie ähnlicher als Europäer. Sobald ich mit jemandem interagiere bemerke ich die ganzen kleinen Eigenheiten, die diese Personen zu einem Individuum machen. Funktioniert bei Chinesen genauso gut wie bei langhaarigen Europäerinnen in den 20ern, die sich alle versuchen sich das gleiche Instagram Gesicht zu schminken.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25193 » Talkpoints: 65,54 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^