Flüchtlingsströme lenken - welche Wege existieren?

vom 26.11.2023, 20:03 Uhr

Immer mehr Menschen befinden sich aktuell auf der Flucht. Die Gründe hierfür sind selbstverständlich verschieden. Viele flüchten vor einem Krieg, staatlichen Repressalien oder auch um einer Hungersnot zu entgehen. Fakt ist, nicht jeder verlässt freiwillig seine Heimat und doch gibt es Länder, welche als beliebte Ziele gelten.

Doch auch diese haben ein begrenztes Kontingent, denn irgendwann ist selbst die letzte Aufnahmestelle voll. Was immer wieder heiß diskutiert wird, ist, dass die Flüchtlingsströme anders gelenkt werden müssen, um Kommunen beispielsweise in Deutschland zu entlasten. Wie kann dies gelingen, welche Wege der Steuerung kommen infrage, ohne dabei die Menschenrechte zu verletzten, welche jeder haben sollte?

» Nebula » Beiträge: 3041 » Talkpoints: 6,06 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Wie wäre es denn wenn man in erster Linie die Fluchtursachen bekämpft? Man muss es ja nicht al gegeben annehmen, dass es Unterdrückung, Verfolgung, Krieg,... gibt. Selbst bei Naturkatastrophen oder dem Klimawandel kann ich ja gewisse Vorkehrungen treffen oder eben die Katastrophenhilfe in den Ländern verbessern.

Es ist kein Menschenrecht sich ein Land auszusuchen in dem man leben möchte. Man sollte auch mal zwischen Asyl und Migration unterscheiden. Das würde dann schon viel helfen. Man muss auch ehrlich sagen, man kann nicht jedem helfen. Man sollte auch mal andere Länder dazu bringen, mehr zu helfen.

Wer baut den Gaza oder die Ukraine auf? Die EU und eventuell noch die USA. China, Indien, Brasilien, die reichen Golfstaaten lehnen sich zurück und machen nichts. Können sie von mir aus auch machen nur muss es eben Konsequenzen dafür geben. Aber dafür ist keiner bereit.

» EmilaByz » Beiträge: 135 » Talkpoints: 33,02 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^