Erfahrungen mit der Gürtelrose-Impfung

vom 27.05.2022, 12:39 Uhr

Ich hatte auch vor Jahren mal eine Gürtelrose, bin sofort zum Arzt, musste Antibiotika und die betroffenen Stellen cremen. Ich kann nur sagen, dass Gürtelrose sehr schmerzhaft war. Vor Jahren gab noch keine Impfung gegen Gürtelrose. Jetzt habe ich gelesen, dass die Ständige Impfkommission eine Impfung gegen Gürtelrose ab 50 Jahren empfiehlt. Mich würden mal eure Erfahrungen interessieren, ob eine Impfung reicht, wie verträglich diese ist oder wie ist das bei Personen, die schon mal eine Gürtelrose durchgemacht haben?

» baerbel » Beiträge: 1484 » Talkpoints: 560,69 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich würde mich dazu auf keinen Fall in einem Forum beraten lassen. Ich gehöre scheinbar noch nicht zur Zielgruppe dieser Impfung, würde dir aber anraten dich von einem Arzt beraten zu lassen, damit du dann auch wirklich alle wichtigen Informationen bekommen kannst und eventuell auch auf dein Krankheitsbild angepasste Antworten bekommen kannst. Vielleicht verträgt sich ja der Impfstoff nicht mit Medikamenten, die du nimmst und daher ist eine ärztliche Beratung besser.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 46597 » Talkpoints: 36,04 » Auszeichnung für 46000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^