Dünnt ihr euren Bambus bei Neuaustrieb aus?

vom 02.05.2020, 16:42 Uhr

Wir haben seit Jahren als Hecke Bambuspflanzen. Diese treiben jedes Jahr neu aus. Über die Anzahl und Höhe der neuen Triebe können wir uns echt nicht beschweren. Jetzt habe ich überlegt ob ich einige der alten Zweige wegnehme und den Bambus ein wenig ausdünne? Bisher habe ich das noch nicht gemacht und weiß auch nicht ob es ratsam ist.

Hat jemand von euch ein paar Tipps oder dies bei seinen Pflanzen bereits gemacht? Kann man diesen Schnitt problemlos durchführen oder bildet die Pflanze denn kahle Stellen?

» timbo007 » Beiträge: 940 » Talkpoints: 4,62 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Bambus hat ein riesiges Wurzelgeflecht unter der Erde. Daher kann man beim Ausdünnen nicht allzu viel falsch machen. Ich würde nach ästhetischen Gesichtspunkten vorgehen und alte Triebe, die nicht schön aussehen, entfernen und außerdem für einen gleichmäßig dichten Wuchs sorgen. Die Stellen, die zu dicht sind, würde ich ausdünnen.

Aber vielleicht möchte man auch einen ungleichmäßigen Bambuswald und kahle Stellen. Nur durch das Abschneiden alter Triebe entstehen langfristig keine kahlen Stellen. Er treibt wieder neu, weil die Bambustriebe Triebe sind und keine einzelnen eigenständigen Pflanzen.

» blümchen » Beiträge: 2873 » Talkpoints: 0,33 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^