Bringt eine neue FritzBox etwas?

vom 05.12.2019, 23:46 Uhr

Mein Speedport 921 ist inzwischen doch in die Jahre gekommen. Jetzt stellt sich bei einem Wechsel auf VDSL50 die Frage, ob eine Fritzbox vielleicht die bessere Performance bietet. Ich würde schon auf eine Fritzbox 7590 wechseln, aber wenn ein neuer Router nicht allzu viel bringt, würde ich mir eine Investition sparen. Was meint Ihr: Ist eine FritzBox 7590 deutlich schneller?

» kowalski6 » Beiträge: 3398 » Talkpoints: 304,28 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Na ja, die Schnelligkeit ist ja relativ und wird doch hauptsächlich über den Anschluss, den du hast bestimmt. Auch der Speedport kann da ja problemlos 100 Mbit/s bedienen. Allenfalls bekommst du eine bessere Netzabdeckung über das WLAN mit der Fritzbox.

Was ich als großen Vorteil der Fritzbox ansehe, ist der gute Zugang und die Konfigurierbarkeit. Du kannst damit eben sehr viel selber einstellen und es lassen sich sehr gut andere Geräte in das Netzwerk einbinden. Seien es Steckdosen, Telefone, Repeater. Vieles davon kann man intuitiv einbinden und muss gar nicht viel einstellen. Bei meinem Repeater waren es glaube ich ganze zwei Knopfdrucke und schon lief der in der ersten Etage unseres Hauses wunderbar. Das kannte ich vorher von den Telekomgeräten nicht so.

» Klehmchen » Beiträge: 4796 » Talkpoints: 746,75 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^