Braucht ihr in der Badewanne eine besondere Beschäftigung?

vom 02.06.2020, 14:24 Uhr

Wenn ich in der Badewanne liege, dann habe ich schon gerne eine Beschäftigung, abseits vom Baden an sich und der Haar- und Körperpflege. Ich stelle mir dann meistens mein Smartphone, Tablet oder meinen Laptop so hin, dass ich mir nebenbei noch Videos auf YouTube oder eine Serie anschauen kann. Oder ich höre ein Hörbuch dabei. Aber ich brauche schon irgendwas, weil mir sonst langweilig wird. Nebenbei trinke ich dann meistens noch einen Kaffee oder Tee.

Früher hatte ich in der Badewanne immer gelesen, wobei ich das nun nicht mehr mache. Eine Kollegin von mir arbeitet in der Badewanne immer am Laptop, wobei ich mir das nicht sehr entspannend vorstelle. Braucht ihr in der Badewanne eine besondere Beschäftigung oder genießt ihr das Bad so an sich, ohne dass ihr euch nebenbei beschäftigen müsst oder wollt?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34336 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Ich bade selten, sondern dusche lieber. Wenn ich bade, dann tue ich dies zur Entspannung, vermehrt im Winter statt im Sommer. Wenn ich entspannen möchte, dann kann ich keine Nebenbeschäftigung gebrauchen. Ich tue dann gar nicht, sondern beobachte den Schaum oder hänge meinen Gedanken nach. Einen Film würde ich nicht beim Baden anschauen. Ich müsste ihn ja irgendwann unterbrechen, weil das Wasser kalt wird. Ich beschäftige mich zurzeit eh nicht gerne mit mehreren Dingen gleichzeitig, obwohl ich früher stolz darauf war, dass ich ein sogenannter Multitasker war. Aber jetzt ist es so, dass ich nur bade, wenn ich bade, und mich mit nichts anderem nebenher beschäftige.

» blümchen » Beiträge: 1905 » Talkpoints: 63,46 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Zwar finde ich es auch angenehm in der Badewanne Musik zu hören, etwas zu lesen oder meinetwegen auch mit einem kühlen Getränk zu entspannen, aber elektronische Geräte sind bei mir in der Nähe von der Badewanne tabu. Irgendwie ist es mir unangenehm beim Baden ein Tablet in der Hand zu halten, ich kann dabei nicht entspannen, wobei es natürlich Spaß macht mit dem Tablet im Internet zu surfen oder auch die News zu lesen. Beim Baden brauche ich zwar keine Nebenbeschäftigung, aber manchmal ist das doch ganz nett.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 9074 » Talkpoints: 1,54 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Ich dusche mehr als ich bade. Wenn ich dann wirklich mal ein Bad nehme, dann möchte ich mich entspannen und deswegen mache ich mir dann entweder einen Film drauf oder Musik. So ganz ruhig mag ich es dann dennoch nicht und so ein bisschen etwas im Hintergrund mag ich einfach. Dazu mache ich mir dann immer noch ein paar Kerzen an und dann genieße ich einfach das, was ich zu sehen oder zu hören bekomme. Buch finde ich aufgrund des Wassers immer nicht ganz so praktisch, aber damit kann man sich sicherlich auch ganz gut entspannen.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 43635 » Talkpoints: 5,34 » Auszeichnung für 43000 Beiträge



Ich muss nicht ständig mit irgendwas beschallt oder berieselt werden. Ich kann Stille sehr gut aushalten und ich leide auch nicht unter schrecklicher Langweile wenn mal eine halbe Stunde lang kein Unterhaltungsmedium mit Ablenkung in Reichweite ist. Ich finde es ganz angenehm auch einfach mal nichts zu machen außer mich im warmen Wasser zu entspannen.

Seit wir einen Lautsprecher fürs Bad haben stelle ich ganz gerne mal entspannte Musik ein - Klassik, Jazz oder etwas in der Art - aber ich vergessen das auch öfter mal und finde das nicht weiter tragisch.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25873 » Talkpoints: 63,16 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Ehrlich gesagt bade ich überhaupt nicht gerne und empfinde keine Gefühle von Genuss oder Entspannung dabei. Ich dusche jeden Tag kurz nach der Arbeit und dem Sport, damit ich ein gutes und sauberes Körpergefühl habe und meiner täglichen Hygiene nachkomme, aber ich springe dann auch nur für etwa 10 Minuten unter die Brause. Für mich ist das eher eine Pflicht als eine angenehme Tätigkeit, weswegen ich möglichst wenig Freizeit damit „verlieren“ will.

So eine Badewanne braucht ja erstmal eine halbe Ewigkeit, bis sie eingelassen ist, und für eine kurze Wäsche ist der Wasserverbrauch auch jenseits von gut und böse. Allerdings kann ich dem stundenlangen Liegen in der Wanne rein gar nichts abgewinnen und fühle mich darin auch nach kurzer Zeit unwohl und gelangweilt. Ich sehe es auch nicht ein, in der Wanne zu lesen, Musik zu hören oder etwas zu spielen, wenn ich das genauso gut auch trocken auf dem Sofa machen kann. Wenn überhaupt, dann würde ich ein ausgiebiges Bad aber vermutlich wirklich nur mit irgendeiner Ablenkung aushalten.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7850 » Talkpoints: 892,95 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ich nehme liebend gerne ein heißes Vollbad um mich zu entspannen. An manchen Tagen lese ich ein Buch oder höre Musik. Meistens zünde ich mir aber nur ein paar Kerzen an, döse vor mich hin und lasse meine Gedanken kreisen. Immer halte ich diese Ruhe aber komischerweise nicht aus und da muss ein gutes Buch her.

» Sternilu » Beiträge: 298 » Talkpoints: 54,64 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich muss sagen, früher hat mir das Baden nicht so viel gegeben wie heute. Ich musste mich erst daran gewöhnen, doch heute sehe ich es als eine tolle Möglichkeit um abzuschalten. Ich höre dabei am liebsten ein Hörbuch! Ich habe es schon mit Lesen oder einer Serie gucken probiert, auch mit nichts tun, aber das Hörbuch ist meine allerliebste Variante die Zeit in der Wanne zu genießen.

Denn hier muss ich kein Buch halten oder mir eine Konstruktion für die Serie bauen oder Angst haben dass irgendetwas ins Wasser fällt. Ich schalte mein aktuelles Hörbuch über die Boxen an und höre einfach nur zu und genieße es faul rumzuliegen! Kann ich nur empfehlen! Momentan höre ich übrigens die Autobiografie von Michelle Obama - Becoming! Sehr empfehlenswert!

» Susilein » Beiträge: 13 » Talkpoints: 1,51 »


Ich persönlich liebe es zu Baden und freue mich jedes Mal aufs Neue wieder darauf. Dafür zünde ich mir meist ein paar Kerzen an, mache mir eine Gesichtsmaske drauf und auch ein kleiner Obstsnack oder ähnliches darf nicht fehlen.

Währenddessen hören ich dann am liebsten etwas Musik, einen Podcast oder lese etwas. Das Handy und andere elektronische Geräte nehme ich aber nicht mit in die Badewanne, da kann ich mich irgendwie nicht richtig entspannen und bin immer wieder sofort abgelenkt. Ach, ich kann es kaum erwarten, wenn ich in meiner neuen Wohnung endlich wieder eine schöne Badewanne stehen habe. :)

» clauditalks » Beiträge: 6 » Talkpoints: 1,19 »


Ja Baden ist so wohltuend, aber tatsächlich auch etwas langweilend. Aber hier spricht wohl definitiv die dauerhafte Beschallung der Medien aus einem. Telefoniert ihr beim baden? Oder findet ihr das etwas komisch? Ich schaue manchmal auch Serien, aber möchte während des Badens eigentlich mal komplett von den Medien abschalten. man hängt so sowieso schon den ganzen Tag am Laptop und Handy. Die Idee mit dem Podcast fand ich auch gut.

» Lena555 » Beiträge: 7 » Talkpoints: 0,59 »


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^