Beschäftigt ihr euch mit Fan-Theorien zu Serien?

vom 16.04.2019, 06:59 Uhr

Die neuste und letzte Staffel von Game of Thrones ist vor kurzem angelaufen, wobei ja sehr lange höchste Geheimhaltung galt, damit auch wirklich niemand vorher herausfindet, wer auf dem eisernen Thron landen wird. Umso mehr habe ich mitbekommen, wie sich die wildesten Fan-Theorien gebildet haben und auch im Netz diskutiert worden sind.

Beschäftigt ihr euch eigentlich mit Fan-Theorien zu Serien? Oder ignoriert ihr so etwas völlig, da ihr darin potentielle Spoiler seht? Bei welchen Serien oder vielleicht sogar Filmen sind Fan-Theorien denn so verbreitet? Welche Fan-Theorien kennt ihr unabhängig von der Serie oder dem Film?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: -0,47 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Überhaupt nicht. Wahrscheinlich bin ich einfach schon zu alt, aber es gibt keine Serie, die mich so fesselt, dass ich irgendwelche Theorien entwickle, wie es mit den Figuren weitergeht. Ich habe sogar eher den Eindruck, dass manche Fans so ein bisschen den Bezug zur Realität verlieren, wenn, wie beispielsweise bei Harry Potter, auch noch 15 Jahre nach der letzten offiziellen Auskopplung immer neue "Fakten" ans Licht gebracht werden. Gerade so, als handele es sich bei Harry und Co. um reale Personen, die außerhalb der Buchseiten oder der Film/Serienhandlung munter ihr Privatleben pflegen.

Für mich gehorchen fiktionale Geschehnisse nicht den gleichen Gesetzen wie die Realität, sondern eben dramaturgischen Überlegungen und Fragen zu Plot, Spannungsbögen, Charakterzeichnung usw., die im Bereich der Unterhaltungsmedien darauf ausgelegt sind, das Publikum zu fesseln und bei der Stange zu halten. Und diese Regeln sind relativ eindeutig, auch wenn die Umsetzung natürlich immer wieder neu inszeniert wird. Deswegen denke ich mir auch nie: "OHNEIN, sie haben XY umgebracht! :scep: ", sondern eher, dass wohl mal wieder ein Schockeffekt nötig war. Und dieses Gegenteil von Mitfiebern hält mich auch von den ganzen Fan-Theorien fern.

» Gerbera » Beiträge: 9096 » Talkpoints: 4,74 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Ich habe meine eigenen Theorien zu Game of Thrones, die rein auf meinem Mist gewachsen sind und die ich hier ja auch schon mal zum Besten gegeben habe. Bis vor zwei, drei Wochen habe ich mich noch nie bewusst und gezielt mit solchen Theorien beschäftigt, einige sind mir allerdings auf anderen Wegen zugeflogen. Wer keine Spoiler für die aktuelle Staffel will, der sollte ab jetzt bitte nicht mehr weiterlesen! Schon vor Jahren las ich mal in einem großen Film- und Fernsehforum von der Theorie, dass Jon ein Targaryen und der Sohn von Lyanna sein soll. Da wäre ich von alleine nicht drauf gekommen.

Und dann bin ich mal dank Facebook über einen Bento-Artikel gestoßen, der besagte, warum Bran und der Nachtkönig ein- und dieselbe Person sein sollen. Diese Theorie halte ich für nicht stimmig, auch wenn es dort eine Verbindung gibt. Jetzt habe ich aber im Zuge der neuen Staffel mal in ein anderes Forum reingeschaut, weil ich ein breites Meinungsbild zu den neuen Folgen lesen wollte. Oh je, die steigern sich ja da rein, dass es kaum zum Aushalten ist und die meisten der Theorien halte ich für absolut ausgemachten Blödsinn. Das geht über die Herkunft gewisser Personen bis hin zu hanebüchenen Handlungsabläufen, die da noch kommen sollen hin zu Zeitreisen usw.

Jeder kleine Satz wird zum Anlass genommen, eine große Verschwörung oder den Plot-Twist zu wittern. :wall: Wie Gerbera schon gesagt hat, folgt eine Erzählung gewissen Regeln und wenn man diese, bewusst oder unbewusst, irgendwann durch genug Beschäftigung mal verinnerlicht hat, kann man sich oft denken, was als nächstes passieren wird.

» Verbena » Beiträge: 4064 » Talkpoints: 3,33 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Game of Thrones schaue ich nun nicht, allerdings dafür viele andere Serien. Bei einigen Serien habe ich mich tatsächlich schon mit entsprechenden Theorien beschäftigt, dass war zu Anfang von "Pretty Little Lars" oder "Gossip Girl" der Fall. Allerdings habe ich da mehr oder weniger nur in Foren und verschiedenen Artikeln etwas dazu gelesen. So richtig beschäftigt habe ich mich auch nicht, nur eben ein wenig etwas dazu gelesen.

So richtig Fan bin und war ich eben noch nie von einer Serie. Ich habe sie einfach geschaut und nicht mehr und nicht weniger. Es kann schon sein, dass ich etwas dazu nachlese, aber das auch eher sporadisch. Vor allem will ich auch nicht durch irgendwelche Theorien möglicherweise gespoilert werden, sondern am besten von selbst drauf kommen.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34086 » Talkpoints: 274,45 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^