Automatische Gutschriften bei Payback anbieterabhängig?

vom 08.03.2020, 20:25 Uhr

In letzter Zeit habe ich große Probleme bei Payback. Bei der shop-apotheke musste ich bereits zwei Mal um Nachbuchung der Punkte ansuchen. Früher wurden die Punkte in gesperrter Form angezeigt, jetzt bei mir gar nicht mehr und auch nicht verbucht. Auch bei Burger King wurde zwar neulich meine Kundennummer auf der Rechnung erfasst, dennoch kamen keine Punkte für meinen Einkauf aufs Konto. Nur beim dm und bei Nordsee hatte ich noch nie Probleme mit den Payback Punkten.

Ist die automatische Gutschrift bei Payback anbieterabhängig? Hattet Ihr auch schon Probleme beim Erfassen Eurer Punkte und woran könnte das liegen? Ging das Nachbuchen bei Euch fix oder musstet Ihr immer Nachweise für Eure Einkäufe liefern?

» celles » Beiträge: 8280 » Talkpoints: 2,63 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Es gibt zudem immer mehr Kunden bei Payback und solche, die sich aufregen. Viele sind nur noch hinter den Punkten hinterher, dies kann man regelmäßig in den Facebookgruppen lesen. Es scheint wohl anbieterabhängig zu sein. Ich habe gestern bei Ebay etwas gekauft. Die Punkte werden mir auch noch nicht angezeigt. Vor allem nutze ich aber die Paybackkarte offline im Laden und dort habe ich keine Probleme mit den Punkten. Man muss dies ja auch über Payback klären. Die anderen Shops kümmern sich nicht um die Gutschrift der Punkte. Dies wird durch Payback aber meist manuell durch eine einmalige 200 Punkte Gutschrift getan. Oftmals liest man in letzter Zeit, dass x-fach Punkte nur noch mittels 200 Punkte Kulanz ausgezahlt werden.

» iggiz18 » Beiträge: 3291 » Talkpoints: 60,41 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^