Automaten-Boom - Stellt ihr diesen Trend auch fest?

vom 20.11.2019, 00:23 Uhr

Das Automatengeschäft in meinem Wohnort erlebt offenbar einen großen Boom. Gemeint sind damit Automaten für Lebensmittel und andere Gebrauchsgüter.

Eier
Die Landwirte der Region bieten ihre Eier schon seit mehreren Jahren - fast 3 Jahre - in mehreren Automaten an. Die Menge an Eiern könnten sie wohl im Hofladen nicht verkaufen, weil es laut ihnen an Zeit und Personal fehlt. Zudem seien Automaten hygienischer als Selbstbedienungshäuschen. Außerdem könne damit Diebstahl ausgeschlossen werden und die Leute würden sich nicht nur an den 1A-Eiern bedienen.

Blumen
Personalmangel ist mit ein Grund, warum eine Floristin der Region sich dazu entschlossen hat einen Blumenautomaten anzuschaffen. In dem Automaten befinden sich in den Fächern hinter durchsichtigen Klappen Blumensträuße. Die Nachfrage sei hoch und ein sogenannter Frostwächter sorgt dafür, dass die Blumen nicht erfrieren.

Fleisch
Automaten mit Grillfleisch und Würsten haben sich hier in der Region etabliert und erfreuen sich anscheinend großer Beliebtheit. Neben Aufschnitt, Steaks, Hackfleisch und Würsten lässt sich auch Sauerkraut und Erbsensuppe an Sonn- und Feiertagen hier käuflich vor der Metzgerei erwerben.

Eis
Selbst im Winter läuft der Automat gut. Die Lust auf Eis aus regionaler Herstellung ist hier sehr gefragt. Der Betreiber hat schon angekündigt, dass es zukünftig mehr und größere Automaten geben wird.

Milch
Insgesamt vier Milchautomaten gibt es in unserer Stadt. Wer möchte, kann vor Ort eine leere Flasche zum Befüllen der Milch kaufen und wiederverwenden. Es können aber auch eigene Behälter verwendet werden.

Honig
Wer Geld in den Honigautomaten des Bienenzuchtvereins investiert, kann sicher sein, dass er dafür Honig aus der Region erhält. Der Automat ist befüllt mit Blütenhonig klar, Blütenhonig cremig, Lindenhonig und Waldhonig in 500-Gramm-Gläsern. Zusätzlich gibt es Halsbonbons mit Honig und Bienenwachskerzen

Auch Kunstgemälde kann man bei uns schon aus dem Automaten kaufen. Hier läuft der Verkauf allerdings noch sehr schleppend.

Gibt es bei euch auch so vielfältige Automatenangebote und wie werden sie genutzt? Seht ihr in solchen Automaten einen Trend der Zukunft?

» EngelmitHerz » Beiträge: 536 » Talkpoints: 0,61 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Nein hier gibt es überhaupt keinen Automaten-Boom. Ich kenne hier nur einen einzigen Automaten der bei einem Hofladen steht, wo man eben Lebensmittel kaufen kann. Ich habe aber keine Ahnung ob der genutzt wird.

» Sternenbande » Beiträge: 1823 » Talkpoints: 70,37 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Wir leben in einem Dorf und da gibt es nicht viele Automaten. Einzig der Fleischer hat einen Wurstautomaten, der auch ganz gut zu laufen scheint. Dort bekommt man Grillwürste am Sonntag, auch mit einer passenden Soße und alles, was man so zum Grillen brauchen könnte, zudem Streichwurst und Wiener Würstchen. Das wird dann ganz gerne mal genutzt, da die Preise auch okay sind. Wünschen würde ich mir durchaus auch mehr Automaten, aber hier gibt es sonst nur Bauern und die verkaufen das entweder auf dem Feld direkt oder in Hofläden der Region und da ich da eh einkaufe brauche ich auch keinen Automaten dafür.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40600 » Talkpoints: 59,17 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^