Kinder: Wie viele, welches Geschlecht und ab wann?

vom 18.10.2007, 03:31 Uhr

Wie viele Kinder habt ihr?

1
10
26%
2
24
62%
3
2
5%
4
2
5%
5
1
3%
6 und mehr...
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 39

Ich habe 2 Kinder, ein Mädchen (3,5 Jahre alt) und einen Jungen (14 Monate alt). Meine Tochter habe ich mit 24 bekommen und meinen Sohn mit 27. Ich finde das war einfach ideal! Ich wollte auch immer mein erstes Kind bevor ich 25 Jahre alt bin und das hat ja auch hingehauen!

Ich bin echt sehr glücklich mit meinen zwei kleinen Mäusen! Ich finde es auch echt schön, das ich einen Jungen und ein Mädchen bekommen habe!
Bisher verstehen die beiden sich auch echt super! Mal schauen ob es auch so bleibt? Ich hab mich mit meinem kleinerem Bruder ja immer mächtig und oft gezofft!

Vielleicht wollen mein Mann und ich nochmal ein 3. Kind, wenn unsere Tochter dann in der Schule ist und unsere Sohn im Kindergarten. Mal schauen!
Nach oben
Benutzeravatar
» angel777 » Beiträge: 422 » Talkpoints: -1,59 »


So sicher bin ich mir noch nicht, ob ich einmal Kinder haben möchte, denn wenn man Kinder hat, muss man eben die Verantwortung übernehmen, sich um sie kümmern usw. und ich weiß, dass ich momentan diesen Aufgaben sicherlich noch nicht gewachsen wäre.

Wenn ich mal irgendwann ein Kind bekommen sollte, möchte ich allerdings mit dem Vater des Kindes schon längere Zeit zusammen sein. Außerdem möchte ich erstmal auf jeden Fall meine Berufsausbildung abschließen und dann auch einige Jahre in dem Beruf arbeiten und falls ich dann den richtigen Partner gefunden habe, wer weiß, ob ich mir dann nicht ein Kind wünschen würde.

Vom Alter her würde ich sagen, dass ich kein Kind haben möchte, bevor ich nicht mindestens 25 Jahre alt bin. Ich bin jetzt 20 Jahre alt, in ein paar Monaten werde ich 21 und wenn ich mit der Ausbildung fertig bin, bin ich sowieso schon 23.

Wenn ich mich mal irgendwann für Kinder entscheiden sollte, möchte ich ein oder zwei Kinder haben. Eigentlich war ich immer gegen Einzelkinder, aber ich denke, dass es vielleicht auch vorteilhaft sein kann, wenn man sich ganz auf ein Kind konzentrieren kann.

Ob das Kind bzw. die Kinder dann Mädchen oder Jungen wären, wäre mir ziemlich egal.
Nach oben
» Mareikel » Beiträge: 1739 » Talkpoints: 7,74 »

Also ich bin erst 23 und hab noch keine Kinder. Ich möchte aber gerne eins haben, allerdings erst in frühestens 5 Jahren, weil ich bis dahin wohl einen Arbeitsplatz haben werde nach dem Studium. Naja, ich finde es heute eher weniger schlimm, wenn man erst mit 30 Mama wird, trotzdem fühle ich mich dann irgendwie schon recht 'alt', ehrlich gesagt. Mal sehen. Also wenn das alles so hinhaut, wäre ich gerne mit spätestens 30 Mama, frühestens aber auch mit 28. ;) In dem Zeitraum sollte es klappen, später eher nicht mehr!

Das Geschlecht ist mir aber ziemlich egal.
Nach oben
» Sippschaft » Beiträge: 7580 » Talkpoints: 159,51 »


Sind wir hier beim Wunschkonzert? ;-) Dann wünsche ich mir ein (gesundes) Kind. Am liebsten wäre mir ein Junge, da ich diese etwas pflegeleichter finde. Jedoch würde das Mädchen dann auch ein Wunschkind sein, von daher ist es letztlich egal. Der richtige Zeitpunkt ist für ein Kind noch nicht da gewesen, da es einer langen Überlegung bedarf. Wobei der Spruch: "Ein Kind kommt nie richtig." schon irgendwie zutreffend ist. Ich glaube, die 100%igen Rahmenbedingungen kann man nie wirklich erschaffen.
Nach oben
Benutzeravatar
» *steph* » Beiträge: 18440 » Talkpoints: 1,12 »

Ich wollte schon immer 2 Kinder haben. Meine Wunschvorstellung war immer, erst einen Jungen, dann ein Mädchen. Damit es einen großen Bruder gibt. Ich bin 27 und habe eine Tochter, sie wird in einer Woche drei. Als ich mit ihr schwanger war, haben sich meine Wünsche was das Geschlecht angeht witziger Weise geändert.

Ich wollte ein Mädchen, das ich ja dann auch bekam. Im Juni 2008 bekommen wir unser zweites Kind. Ich hätte gerne noch ein zweites Mädchen, wobei ich mir für meinen Mann wünschen würde, dass es ein Junge wird. Er hätte gerne noch einen Jungen. Aber eigentlich ist es uns egal, Hauptsache das zweite Kind ist auch gesund. Die Gesundheit ist ja doch immer das Wichtigste.

Nach dem zweiten Kind soll aber definitiv kein drittes mehr kommen. Zwei Kinder reichen, man muss sie ja auch versorgen können.
Nach oben
» Ellen » Beiträge: 9 » Talkpoints: 5,80 »

Ich habe 2 Kinder. Unser Sohn ist 1999 geboren, als ich 18 war und und meine Tochter ist 2004 geboren. Es gibt kein bestimmtes Alter, wann man Kinder bekommen sollte, jeder muß es für sich selber entscheiden, jeder entwickelt sich anders. Und ich sag euch, beide Kinder sind Wunschkinder gewesen, nicht irgendwann sondern zu dem Zeitpunkt als sie gezeugt worden sind.
Nach oben
» fireangel » Beiträge: 119 » Talkpoints: 0,00 »


Mein Wunsch wäre es, einmal zwei Kinder zu bekommen. Ich selbst musste leider als Einzelkind aufwachsen und war/bin da sehr traurig drüber. Nicht nur, dass sich immer die gesamte Aufmerksamkeit nur auf mich fokussiert hat, ich hatte auch keine anderen Kindern bei langweiligen Familienfeiern dabei. Und wenn ich sehe, was meine Mama und ihre Schwester heute für ein gutes Verhältnis haben, und dass sie immer füreinander da sind, dann bin ich schon sehr traurig, dass ich Einzelkind bin.

Deshalb möchte ich schon gerne zwei haben, am liebsten Zwillinge, denn wer weiß, ob ich überhaupt zwei Mal aus dem Job raus kann später und so hätte man alles in einem Abwasch erledigt. Ein Mädchen sollte schon gerne dabei sein, aber natürlich "nehme" ich auch Jungs, dann wirds halt ein wenig Chaotischer. ;-)
Nach oben
Benutzeravatar
» Grooovegirl » Beiträge: 3424 » Talkpoints: 13,16 »

Ich möchte2 Kinder haben, Geschlecht eigentlich egal, Hauptsache gesund und pflegeleicht. Wann? Naja ich will das Studium beendet haben, sagen wir mal so. Ich möchte eigenes Geld verdienen , eine eigene Wohnung haben und alles was dazugehört - eben nicht weiter abhängig sein.

Einzelkind kommt für mich nicht in Frage. Und 3 Ebenso nicht, das sind mir einfach zu viele. Und sie sollten auch gleich hintereinander kommen und keinen großen Altersunterschied haben, dann hab ich nämlich,wenn sie aus dem gröbsten raus sind,wieder Zeit für mich und den Beruf und so. :) Außerdem bekommt das meines Erachtens auch den Kindern besser.
Nach oben
Benutzeravatar
» winny2311 » Beiträge: 14265 » Talkpoints: 2,00 »

Ich glaube, ich sollte das realistisch betrachten bei mir . Eigentlich wünsche ich mir ja schon mehrere Kinder , kann die Zahl nicht genau sagen, aber naja, schon mehr als eins. Aber ich hab gerade erst angefangen zu studieren und bin schon 23. Bis ich damit fertig bin, bin ich 27, dann sollte ich natürlich erstmal ein paar Jahre arbeiten bevor ich ein Kind zeuge, naja, sagen wir mal ich wäre also schon 30 bei meinem ersten Kind. Ich denke also kaum ,dass ich dann mit 32 nochmal eins haben wollen würde und denke deshalb, ich gebe mich mit einem zufrieden. Aber das bekommt dann dafür doppelt viel Liebe von mir. ;)

Das Geschlecht ist mir recht gleichgültig, glaub ich. Ich hätte immer gerne einen Sohn gehabt, mit dem ich schmusen kann, aber ich fände eine kleine Prinzessin mit blondem Haar auch nicht schlecht. ;) Das überlass ich ganz der Natur und freue mich über alles, was da bei rauskommt.
Nach oben
» Sippschaft » Beiträge: 7580 » Talkpoints: 159,51 »

Ich habe noch keine Kinder. Ich möchte später wenn dann zwei Kinder haben. Einzelkinder werden meiner Meinung nach zu sehr verwöhnt und ihnen fehlt das rum tollen mit dem Geschwisterkind. Das Sozialverhalten der Kinder wird unter Geschwistern schon weit gefördert.
Nach oben
» Calimero » Beiträge: 135 » Talkpoints: -0,15 »

Zurück zu Familie & Kinder

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste