Renovieren - Kosten mit denen man rechnen muss

vom 14.07.2009, 23:35 Uhr
Hilfe, die Wohnung müsste renoviert werden. Wir haben leider überhaupt keine Ahnung und auch nicht viel erfahrung. Wichtig ist für uns erst mal herauszufinden, was das ganze Renovieren kosten würde. Denn wenn wir in einem Raum mit richtig guten Tapeten anfangen, reicht es am Ende beim letzten Zimmer nur noch für einen billigen Anstrich.

Wie kann ich ausrechnen, was mich die Renovierung der ganzen Wohnung kosten würde? Zu einem Maler will ich nicht gehen, die schlagen mir gleich noch 500 Euro drauf. Gibt es irgendwo Rechentabellen?
Nach oben
» Demigod » Beiträge: 12 » Talkpoints: 0,16 »


Wichtig zu wissen ist ja immer, was Du unter dem Renovieren verstehst. Um die Kosten ganz grob einschätzen zu können, brauchst Du aber grundsätzlich nur die Wohnfläche. Jedenfalls würden Handwerker diese Angabe als ersten Indikator nehmen.

Jetzt die Frage, ob Du die Wohnung streichen willst, oder gar tapezieren willst/musst. Eine konkrete Zahl kann ich Dir ja kaum nennen. Leider habe ich auch keine Formel oder Tabelle zur Hand. Aber in einem Baumarkt sollte man Dir da zuverlässig weiter helfen können.

Aber Achtung: bevor Du Dir das ganze Material (Farbe, Pinsel, Rolle, Abdeckfolie, Gips, Kleiste, Tapeten usw.) kaufst, solltest Du doch in einem Handwerksbetrieb nachfragen. Einen groben Richtpreis sollten die Dir kostenlos geben können. Es kann nämlich sein, dass der unterstellte Mehrpreis gar nicht so viel ausmacht. Maler können auch günstiger sein. Vor allem, wenn eben die Wohnung schon leer steht ist u.U. ein anderer Preis zu verhandeln, als wenn der Maler noch abdecken muss. Ebenso wenn z.B. die alten Tapeten von Dir schon entfernt wurden. Unterschätze nicht den Preis für das Material!
Nach oben
» derpunkt » Beiträge: 9287 » Talkpoints: 441,84 »

Ich würde auch mal in Baumarkt fahren. Vorher misst du die Räume aus: BreitexLängexHöhe. Die übliche Raumhöhe ist 2,50m, aber z.B in Altbauwohnungen ist es mehr, wohnt man unterm Dach oft weniger. Da auf jeder normalen Rolle Tapete 10m drauf sind, bekommst du bei Standardraumhöhe vier Bahnen aus einer Rolle. Die Bahnen sind ca. 50cm breit, du schaffst also 2m Wand pro Rolle. So solltest du dann ungefähr ausrechnen können, wieviel Tapete du pro Raum benötigst. Vorsichtshalber solltest du aber immer eine Rolle mehr als benötigt kaufen, denn es kann immer mal etwas schief gehen und eine Bahn unbrauchbar werden. Übrigens sollten alle Rollen, die du kaufst die selbe Nummer haben, damit es keine Farbabweichungen gibt. Da berät euch aber sicher der Baumarktmitarbeiter.

Dann brauchst du auf jeden Fall noch Kleister, wieviel und welchen hängt von der Tapetensorte ab, aber das steht hinten auf der Packung und auch da kennen sich die Mitarbeiter aus, wenn ihr damit nicht klar kommt. Außerdem benötigst du einen Quast um den Kleister aufzutragen und eine Bürste und Rollen um die Tapete vernünftig anzudrücken, es soll ja auch halten. Ein Tapeziertisch ist auch hilfreich, zum einen zum Zuschneiden, aber vor allem wenn ihr Tapeten wählt, die eingekleistert werden, es gibt ja auch welche, wo der Kleister auf die Wand kommt. Und natürlich braucht man eine Wasserwaage, damit die Bahnen auch gerade an der Wand hängen, das Augenmaß kann einen da böse täuschen. Was sowas kostet ist von Baumarkt zu Baumarkt sehr unterschiedlich, auch da wirst du nachsehen müssen.

Am besten rechnest du erstmal aus, wieviele Rollen Tapete ihr benötigen würdet und dann macht ihr eine Tour durch die Baumärkte, schaut was es so gibt und wie teuer es wo ist. Dann könnt ihr auch ausrechnen, wie teuer euch diese oder jeden Tapete zu stehen käme, bzw., welche ihr euch leisten könnt und wollt und welche eher nicht.
Nach oben
» Sorcya » Beiträge: 2831 » Talkpoints: 1,71 »


Zurück zu Haus & Wohnen

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste