Worauf achten bei einem Gebrauchtwagenkauf mit Autogas

vom 01.10.2014, 14:49 Uhr

Dass man beim Gebrauchtwagenkauf auf so einiges achten muss, ist mir klar. Aber wie ist das denn, wenn man einen Wagen kauft, der mit einer der Gassorten fährt? Worauf muss man da achten, wenn man so einen Wagen gebraucht kaufen will? Schließlich möchte man ja sicher fahren und nicht irgendwann in die Luft fliegen mit einem Auto. :lol:

Auf welche Punkte sollte man wirklich achten? Woran erkennt man eventuell eine Gefahr bei einem Wagen? Oder ist man da als Laie komplett auf das Auge des Profis angewiesen? Welche Dokumente sollten unbedingt vorhanden sein, damit man erkennt, dass alles in Ordnung ist? Welche sonstigen Tipps habt ihr noch für Interessenten? Oder würdet ihr so einen Wagen besser gar nicht gebraucht kaufen?

Benutzeravatar

» trüffelsucher » Beiträge: 11872 » Talkpoints: 15,50 » Auszeichnung für 11000 Beiträge



Nun zuerst einmal wundert es mich immer wieder das in Deutschland die Leute immer noch denken das Gas unsicher ist. Autogas ist sofern die Anlage richtig verbaut ist sogar sicherer als Benzin.

Ich würde zunächst darauf achten das die Anlage im Fahrzeugschein eingetragen ist. Dies erspart zum einen schonmal weitere Kosten und Ärger bei der nächsten HU. Ein Fahrzeug mit Autogas aber auch jedes andere Fahrzeug sollte immer im kalten Zustand besichtigt werden. Erst durch die Probefahrt wird der Motor warm. Sobald er eine bestimmte Betriebstemperatur erreicht hat schaltet das Fahrzeug optimaler weise auf Gas um. Wenn nicht ist schon einmal etwas nicht in Ordnung.

Dann sollte darauf geachtet werde das der Motor auf allen Zylindern läuft. Ein defekter Injektor kann wenn man ihn nicht selber wechseln kann teuer werden und natürlich sollte man sich das Serviceheft der Gasanlage mal anschauen.

Natürlich würde ich einen Gebrauchtwagen mit Autogas kaufen. Lieber habe ich einen gebrauchten der gut auf Gas läuft als einen den ich erst umrüsten lassen muss und der dann dank unfähigen Umrüster nicht richtig läuft.

Du erwähntest vorhin das du beide Gassorten meintest. Ich würde nur LPG Fahren. Denn für CNG gibt es meiner Meinung nach zu wenig Tankstellen. Außerdem ist auch im Ausland das LPG Netz sehr gut ausgebaut.

» Kamilentee » Beiträge: 350 » Talkpoints: 60,07 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zurück zu Auto & Motorrad

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^