Musterbewerbung Praktikum

vom 09.04.2008, 16:12 Uhr
Das Forum rund um Arbeit, Karriere, Studium, Aus- und Weiterbildung.
Hier möchte ich euch einen Musterbewerbungsbrief vorstellen, den ich damals in einem Vorbereitungstrainig in der Schule verfasst habe.Bitte bedenkt das es eine Musterbewerbung bleibt

Max Mustermann
Musterstraße 22
19063 Schwerin
Tel: Musternummer
E-mail: maxmustermann@googlemail


Muster Bank
Personalabteilung
Frau Mustermann
Postfach / Adresse
5000 Berlin

12.2.08
Bewerbung für ein Schulpraktikum bei Musterbank

Sehr geehrte Frau Mustermann

Viele Dank für das freundliche Telefonat am heutigen Nachmittag. Gerne sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen für ein Schulppraktikum bei der Muster Bank.

Ich interessiere mich sehr für den Beruf des Bankkaufmann. Bei meinen Recherchen habe ich erfahren, dass dieser Beruf eine spannende Mischung aus Kundenberatung und dem Umgang mit Zahlen bietet. Gerne würde ich in einem Betriebspraktikum ausproieren, ob mir dieser Beruf auch in der Realität gefällt.

Mein Lieblings fach in der Schule ist Mathematik. Seit einem Jahr führe ich bei uns in der klasse die Klassenkasse, was mir sehr viel Spaß macht.
Außerdem bin ich seit Jahren Mitglied in der Volleyball AG unserer schule.

Momentan besuche ich die 9 Klasse des Gymnasiums xy.
Über eine Einladung zum Persönlichen Bewerbungsgespräch würde ich mich sehr freuen.
Nach oben
» buddha1337 » Beiträge: 27 » Talkpoints: 0,16 »


Auch ein Musterschreiben sollte fehlerfrei sein vorallem wenn man sich damit bewirbt. Bin da selbst nicht super bewandert, was Rechtschreibfehler angeht, aber wenn sie mir schon auffallen. Hier mal ein wenig Verbesserung.

buddha1337 hat geschrieben:
Sehr geehrte Frau Mustermann

Viele Dank für das freundliche Telefonat am heutigen Nachmittag. Gerne sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen für ein Schulppraktikum bei der Muster Bank.


Hier gehört nach Frau Mustermann ein Komma hin und der Folgesatz wird klein geschrieben begonnen.

am heutigen würd ich durch ein Datum ersetzen.

Schulppraktikum schreibt man mit einem p weniger und ich würde es allgemein Schülerpraktikum nennen.

Am Ende nach Bank würde ich ncoh ein zu einfügen.

buddha1337 hat geschrieben:
Mein Lieblings fach in der Schule ist Mathematik. Seit einem Jahr führe ich bei uns in der klasse die Klassenkasse, was mir sehr viel Spaß macht.
Außerdem bin ich seit Jahren Mitglied in der Volleyball AG unserer schule.


Lieblingsfach schreibt man zusammen.

Klasse schreibt man groß.

seit Jahren ist eine Angabe die man schlecht zuordnen kann. Würde das konkrätisieren.

buddha1337 hat geschrieben:
Momentan besuche ich die 9 Klasse des Gymnasiums xy.
Über eine Einladung zum Persönlichen Bewerbungsgespräch würde ich mich sehr freuen.


9. Klasse den Punkt ncht vergessen.

Persönlich wird klein geschrieben.

Das zum würde ich auch weglassen, und durch zu einem ersetzen.


Ansonsten wurde ich deine Wortwahl noch ein wenig überdenken, es geht ja immerhin um ein Praktikum bei der Bank. Finde die Information das du Vollyball in der AG spielst dort auch fehl am Platz und würd es im Lebenslauf erwähnen. Ansich für ein Prktikum in Ordnung, aber würde ich nie so für ein Bewerbung um einen Ausbildungsplatz so machen oder für einen normalen Job.

Ich finde es auch nicht ratsam Musterbewerbungen anzulegen, eine Bewerbung sollte an dem unternehmen angepasst werden.


Und nun eine Frage meinerseits. Kennst du die Rechtschreibprüfung bei Word? Habe das ma spaßeshalber in Word eingefügt und der zeigte mir Fehler an. Das sollte man auch mal machen bevor man was verschickt und noch am besten von anderen korrekturlesen lassen. in deinem Fall biettet sich der Deutschlehrer an.
Nach oben
Benutzeravatar
» xtralight » Beiträge: 588 » Talkpoints: 0,27 »

Das Grobe finde ich nicht schlecht. Gut gemacht.

Zu den Rechtschreibfehlern die xtralight schon aufgeführt hat, würde ich auch noch ein paar Sätze umformulieren

buddha1337 hat geschrieben:Gerne sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen für ein Schulppraktikum bei der Muster Bank.

Ich würde am Ende noch ein "zu" setzen.
Also "Gerne sende ich Ihnen meine Unterlagen zu"


buddha1337 hat geschrieben:Gerne würde ich in einem Betriebspraktikum ausproieren, ob mir dieser Beruf auch in der Realität gefällt.

Anstatt "in der Realität" würde ich hier "in der Praxis" einsetzen

buddha1337 hat geschrieben:Mein Lieblings fach in der Schule ist Mathematik. Seit einem Jahr führe ich bei uns in der klasse die Klassenkasse, was mir sehr viel Spaß macht.

"was mir spaß macht" klingt so abgehackt vom restlichen Satz.

Obwohl mir auch keine wirklich bessere Formulierung einfällt, vielleicht sowas wie
"Ich führe seit einem Jahr die Klassenkasse und habe sehr viel Freude daran."

Aber da findet man sicher auch noch eine bessere Formulierung für :)
Nach oben
» Draygon » Beiträge: 184 » Talkpoints: -0,02 »


Hallo!
Da ich im Moment auch Bewerbungen schreibe (nicht für Praktika, das habe ich vorerst hinter mir!) vielleicht noch eine Idee.

Das mit dem Volleyballspielen finde ich - wie andere hier auch - unpassend (wurde ja hier schon gesagt).

Vielleicht kannst du dich ja noch ein bisschen selber präsentieren. Muss ja jetzt nicht unbedingt wie in einer richtigen Bewerbung sein von wegen "ich bin flexibel, zuverlässig und aufgeschlossen gegenüber ..." bla bla.
Aber vielleicht lässt du einfließen, das beschreibt, dass du gerne mit Menschen arbeitest. Du gehst ja schließlich auch auf dein Lieblingsfach, Mathematik, ein. Und Kundennähe ist ja nun mal wichtig.

Ich weiß jetzt nicht, ob du das vergessen hast oder absichtlich nicht mehr geschrieben hast, aber die abschließende Formel wie "Mit freundlichen Grüßen" sollte natürlich auch nicht fehlen! ;-)

Lieben Gruß!!
Nach oben
Benutzeravatar
» Karla147 » Beiträge: 573 » Talkpoints: -0,34 »

Draygon hat geschrieben:
buddha1337 hat geschrieben:Mein Lieblings fach in der Schule ist Mathematik. Seit einem Jahr führe ich bei uns in der klasse die Klassenkasse, was mir sehr viel Spaß macht.

"was mir spaß macht" klingt so abgehackt vom restlichen Satz.

Obwohl mir auch keine wirklich bessere Formulierung einfällt, vielleicht sowas wie
"Ich führe seit einem Jahr die Klassenkasse und habe sehr viel Freude daran."

Aber da findet man sicher auch noch eine bessere Formulierung für :)

Da es sich um ein Praktikum bei einer Bank handelt würde ich schreiben: "Im verantwortungsvollen Umgang mit Finanzen konnte ich als Klassenkassenwart wertvolle Erfahrungen sammeln.".
Nach oben
Benutzeravatar
» KrashKidd » Beiträge: 2297 » Talkpoints: -3,48 »

Hallo,

Noch ein Fehler:
Das Datum kommt immer in die aller erste Zeile auf... ich glaub 15. Kannst aber auch bündig machen. Und zwar mit: "Schwerin, den 12.02.2008".

MfG
rootX1
Nach oben
» rootX1 » Beiträge: 63 » Talkpoints: 0,72 »


Zurück zu Beruf & Bildung

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste