Warum keine Anführungszeichen unten auf der Tastatur?

vom 22.01.2012, 13:33 Uhr
Forum rund um den PC und zum Thema Internet.
Mich beschäftigt gerade die Frage warum es eigentlich keine Anführungszeichen unten auf der Tastatur gibt. Bei der wörtlichen Rede, beispielsweise, benutzt man am Satzanfang ja immer die Anführungszeichen unten und am Ende die Anführungszeichen oben. Im Englischen dagegen gibt es nur die Anführungszeichen oben, sowohl am Satzanfang, als auch am Satzende.

Wenn ich nun mit der Tastatur einen Aussagesatz von irgendeiner Person schreiben möchte, so klicke ich die Taste Shift und die Taste 2, sodass ich dieses Zeichen hier bekomme ". Aber wieso kann ich diese Anführungszeichen nicht auch unten machen? Es gibt zwar die beliebte Variante einfach zwei Kommas hintereinander zu machen, aber diese sind dann wesentlich weiter auseinander als die Schlusszeichen oben und es sieht einfach nicht mehr schön aus. Wenn ich dann also mal etwas Förmliches schreiben muss, wo ich auch Anführungszeichen benötige, so schreibe ich den Text zunächst in Word, suche mir eine Schriftart, die die Anführungszeichen am Satzanfang unten macht und kopiere mir das Zeichen dann heraus.

Aber geht das nicht auch einfacher? Wieso geht es nur bei bestimmten Schriftarten, dass die Anführungszeichen unten gesetzt werden? Gibt es eine bestimmte Kombination mit der man auch Anführungszeichen unten machen kann? Wie macht ihr das immer? Wieso gibt es keine Anführungszeichen unten auf der Tastatur? Zwar wurde der Computer ja in einem englischsprachigen Land erfunden, aber ist das wirklich der Grund dafür, dass man nur die Anführungszeichen oben auf der Tastatur angebracht hat?
Nach oben
» iCandy » Beiträge: 1584 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich bin der Meinung, das es einfach allgemeiner ist, als wenn z.B die HP-Tastatur das Anführungszeichen unten hat und nun z.B die Apple-Tastatur nicht. Dann ist man Verwirrt, wenn man sich eine neue Tastatur kauft und dann das Anführungszeichen unten nicht mehr da ist, oder wenn man es dann auf der neuen Tastatur verzweifelt sucht. :D

Aber du hast recht, man sollte schon eine Tastenkombination machen, wo man das Anführungszeichen unten machen kann, da es sonst wie du gesagt hast sehr Zeitaufreibend & für mich auch "etwas" nervig ist. Vor allem, wenn man zum Beispiel einen Lebenslauf oder einen förmlichen Text schreiben muss.
Nach oben
Benutzeravatar
» LaserLyrics » Beiträge: 11 » Talkpoints: 6,59 »

Die Tastatur des Computers entstammt der guten alten Schreibmaschine. Und die hatte auch keine typographischen Anführungszeichen. Hier dient das Zeichen gleichzeitig als Anführungszeichen, Zoll/Inch-Zeichen und als Zeichen für Sekunden. Weiterhin ist es in jeder Sprache anders, die Franzosen haben z.B. « und » Und es geht ja auch ohne. :-) Jeder weiß, dass das folgende eine wörtliche Rede ist, auch, wenn die Gänsefüßchen oben sind: Peter sagte: "Ich gehe nach Hause!"

Jede Textverarbeitung am Computer, die über Notepad/Wordpad hinausgeht, ersetzt die Anführungszeichen automatisch durch Typographische. Also Word, OpenOffice, LibreOffice etc. Aber wenn du die Anführungszeichen in ihrer korrekten Form verwenden möchtest, kannst du sie natürlich auch verwenden: Dazu musst du an einem Windows-Computer die ALT-Taste gedrückt halten und dann hintereinander die 0132 auf dem Ziffernblock drücken. Oder ALT+0147.
Nach oben
» Spiro123 » Beiträge: 2 » Talkpoints: 0,93 »


Zurück zu Computer & Internet

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste