Borussia Dortmund und Sebastian Haller - passt er?

vom 28.07.2022, 02:11 Uhr

Seit einigen Jahren verfolge ich Borussia Dortmund in der Bundesliga und bin jedes Mal wenn ein Topstürmer den Verein verlässt, erstaunt mich wie adäquat dieser ersetzt werden konnte. Dies beginnt bei Barrios, geht weiter mit Lewandowski und kommt am Ende zum Schluss mit dem frisch abgegangenen Haaland.

Klar als Fan wünscht man sich, dass die groß gewordenen Namen den Verein nicht verlassen würden, jedoch ist das nun ein Mal der Lauf der Dinge und Dortmund wird wohl international eher als Ausbildungsverein für die ganz großen Vereine wahrgenommen.

Ich persönlich finde den wirtschaftlichen Aspekt hinter den Entwicklungen viel spannender, da das Gegenüberstellen der Erlöse und Ausgaben sehr zum Vorteil des Vereins ausfällt.

Der aktuelle Kauf stellt mich jedoch ein wenig vor Bedenken. Ich finde Sebastian Haller ist seit langem ein Stürmer, den ich für den absolut falschen Typ halte. Natürlich bin ich kein Scout und ich denke die Leute die so oft richtig lagen, werden sich auch jetzt etwas bei ihrer Entscheidung gedacht haben, jedoch frage ich mich ob es außer mir auch noch andere gibt, die in diesem Kauf deutlich weniger Potenzial erkennen als in denen, die in den letzten Jahren getätigt wurden.

Bestärkt wird dieses Bedenken natürlich auch noch durch den langen Ausfall von Haller der nun bekannt geworden ist. Meiner Meinung nach ist Malen der nächste der in Dortmund in Erscheinung treten könnte, jedoch bin ich bei ihm nach der ersten nicht wirklich überzeugenden Saison noch nicht vollends überzeugt. Wie seht ihr das, ist Haller perspektivisch der Richtige um Dortmund wieder an Bayern heranzuführen?

» Mulucki1989 » Beiträge: 439 » Talkpoints: 11,25 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Nun ja man kann halt nicht immer einen Rohdiamanten finden und den dann unglaublich teuer weiter verkaufen. Und wenn man sich die Transferbilanz von Dortmund so anschaut, dann hat das ja auch nicht jedes mal so super geklappt. Natürlich habt man durch die Philosophie viele junge talentierte Spieler zu kaufen immer wieder echte Granaten dabei. Egal ob Dembele, Sancho oder jetzt auch Haaland. Und wenn man die mit 17,18 oder 19 Jahren holt, dann sind die eben noch nicht so teuer und können bei guter Entwicklung dann teuer weiter verkauft werden.

Aber genauso gibt es ja auch genug Spieler, die man nur ablösefrei oder gar nicht los wird und dafür mal zehn oder zwanzig Millionen Euro bezahlt hat. Davon rennen ja gerade auch genug Spieler rum, egal ob jetzt Hazard, Brandt oder Schulz. Und genug Geld verdienen ja scheinbar auch alle. Also ganz billig ist die Transferphilosophie der Borussia auch nicht.

Mit Sicherheit ist Haller ein grundlegend anderer Stürmertyp als Lewandowski oder auch Haaland damals. Die kamen ja doch noch recht unbekannt oder zumindest mit wenig Erfahrung zur Borussia und galten allenfalls als Talente aus denen was werden könnte, die aber eben auch genauso scheitern könnten.

Aber genau damit ist die Borussia ja in der Summe nur mäßig gut gefahren. Viele Talente von denen einige durchgestartet sind und andere sich eher zurück entwickelt haben, die aber als Mannschaft immer nur phasenweise funktioniert haben. Ich denke mit den Transfers jetzt und damit auch mit Haller wollte man einen Schritt Richtung Sicherheit gehen. Spieler kaufen von denen man weiß, was man da bekommt und eben auch ein Stück weit Erfahrung in die Mannschaft holen.

Dementsprechend glaube ich jetzt nicht, dass Haller in dieser Hinsicht dazu taugt ein großes Transferplus zu erwirtschaften. Aber wenn du immer nur Gewinn bei den Transfers machen willst, dann wirst du über kurz oder lang eben immer nur Nummer 2 oder Nummer 3 sein, weil du die Spieler immer verkaufen musst, wenn sie gerade aufblühen und du dann wenig von ihrer Topleistung hast. Und Haller ist da denke ich das Gegenteil. Er soll seine Tore machen, Sicherheit und Stabilität bringen und Dortmund eher dazu führen oben mitzuspielen als alles zu überstrahlen, damit er am Ende der Saison weggekauft wird.

» Klehmchen » Beiträge: 5418 » Talkpoints: 984,48 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^