Zurück zur Naturhaarfarbe - aber wie?

vom 27.03.2022, 12:35 Uhr

Ich habe keine Lust mehr alle vier Wochen meine Ansätze färben zu lassen, das wird mir langsam zu teuer und auch irgendwann etwas lästig. Zurzeit benutze ich auch mal Ansatzspray, aber mir ist das alles zu viel. Ich bin auch schon am überlegen, mir die Haare abschneiden zu lassen, aber eigentlich möchte ich das nicht. Gibt es Möglichkeiten schnell und ohne großen Aufwand zu meiner alten Haarfarbe und dem natürlichen Grau zu kommen? Welche Techniken oder Mittel würdet ihr anwenden oder empfehlen?

Benutzeravatar

» friedchen » Beiträge: 1221 » Talkpoints: 815,64 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Jetzt müsste man nur noch wissen, was du für eine Haarfarbe hast aktuell und zu welcher Haarfarbe du gerne zurück möchtest. Von Blond zu Braun ist zum Beispiel relativ einfach - Ansatz so weit raus wachsen lassen, dass man die Farbe gut sehen kann und dann das Blond in dieser Farbe einfärben lassen.

Aber angenommen du hast eigentlich blonde Haare und jahrelang schwarz gefärbt, dann wirst du das Schwarz wahrscheinlich auch mit mehreren Runden bleichen nicht vollständig und gleichmäßig entfernt bekommen und die Haare werden auf jeden Fall arg leiden. Egal wie gut der Friseur ist und was er dir für tolle Pflegetipps mit auf den Weg gibt.

Was auch eher problematisch ist, sind Haarfarben mit diesen orange-roten Henna Pigmenten. Die sind arg penetrant, lassen sich ganz schlecht bleichen und selbst wenn man die Haare dunkel überfärbt kommt der Rotstich oft nach ein paar Wochen wieder durch.

Je nach Haarfarben ist Strähnen färben lassen eine Option. Du lässt also praktisch nur einen Teil des Ansatzes färben und das Ganze geht dann praktisch langsam in die Naturfarbe über. Dauert natürlich länger und das werden die wenigsten selber zu Hause gut hin bekommen, aber der Vorteil an dieser Methode ist, dass man die Haare nicht abschneiden muss und gepflegter aussieht als mit normal raus gewachsenem Ansatz.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 26786 » Talkpoints: 141,24 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^