Serie First Dates - mehr unglückliche Singles statt Paare?

vom 14.03.2021, 14:31 Uhr

Ich schaue manchmal die Sendung First Dates auf Vox und da gibt es inzwischen auch den Ableger First Dates Hotel. Hintergrund der Sendung ist, dass Partnersuchende anhand gewisser Kriterien gematcht werden und dann eine Verabredung haben. Danach entscheiden sie, ob sie sich wiedersehen oder nicht.

Irgendwie entscheidet sich aber die überwiegende Mehrheit dafür, kein zweites Date zu haben. Das finde ich ziemlich miserabel. Es geht ja nur darum, dass die eine Prognose abgeben sollen, ob sie sich nochmal sehen, es geht ja nicht darum, ob die eine Beziehung wollen oder so, sondern wirklich nur ein zweites Date.

Häufig will auch nur einer der beiden kein zweites Date. Das bedeutet, der eine hätte sich gern nochmal getroffen, der andere gibt der Person aber einen Korb und das ist sicherlich keine so tolle Erfahrung, öffentlich im TV einen Korb zu bekommen. In dieser Hinsicht kommt mir die Sendung ziemlich erfolglos vor, da es doch der eigentliche Sinn ist, Paare zusammenzubringen und nicht Menschen durch öffentliches Körbe-Verteilen zu demotivieren.

Was denkt ihr über die Sendung? Hat die ihren Sinn verfehlt, weil kaum jemand den Date-Partner nochmal sehen will?

» vde » Beiträge: 329 » Talkpoints: 101,30 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Den Sinn hat die Serie nicht verfehlt, schließlich schauen viele Leute sich den Unsinn an. Es ist doch wie mit den meisten Singleshows im TV, am Ende kommen nur die wenigsten zusammen und bleiben auch zusammen. Für die paar Leute, die dann aber den oder die Richtige gefunden haben, hat sich das gelohnt und für den Sender auch.

» Nebula » Beiträge: 3016 » Talkpoints: 0,86 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ich habe die Sendung nicht gesehen, finde es aber rein in der Vorstellung schon sehr schwer einen Partner im Fernsehen zu finden. Ich meine man lernt sich dann vor Kameras kennen und die suchen einen diese Person aus und nicht man selber. Das ist dann schon nicht so leicht. Wenn jedes Date immer gleich perfekt wäre, dann wären auch nicht so viele Single. Natürlich frustriert das den Zuschauer, aber die können ja auch nicht zaubern und wenn es nicht klick macht, dann kann man sich das auch nicht erzwingen.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45029 » Talkpoints: 10,11 » Auszeichnung für 45000 Beiträge



Findest du, dass es bei einem Date unbedingt "Klick" machen muss? Diese Erwartung hätte ich von einem Date gar nicht. Ich würde schauen, ob ich den anderen sympathisch finde, aber ich erwarte nicht, dass ich beim ersten Date gleich Schmetterlinge im Bauch habe. So lange mir der andere nicht unsympathisch ist würde ich mich immer für ein weiteres Date entscheiden. Nur bei der Frage, ob es dann eine Beziehung werden soll, würde ich das "Klick" voraussetzen.

» vde » Beiträge: 329 » Talkpoints: 101,30 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^