Rasenpflege wie oft und womit?

vom 04.03.2021, 10:16 Uhr

Eine Menge Menschen auf der Welt haben nicht nur eine eigene Bleibe, sondern auch einen Garten den sie jedes Jahr über einen bestimmten Zeitpunkt ausgiebig pflegen müssen. Dazu gehört nicht nur die Beetpflege, sondern auch die Pflege des eigenen Rasens. Wie oft sollte man im Monat den Rasen pflegen und wie lang sollte er nach dem Mähen / pflegen noch sein? Womit pflegt und kürzt ihr euren Rasen, nehmt ihr die gute alte klassische Sense oder nehmt ihr einen Rasenmäher zur Hilfe? Ist ein Elektrorasenmäher umweltfreundlicher, als ein Benzinrasenmäher? Schadet häufiges Mähen und Pflegen den Rasen? Sollte man den Rasen ab und zu düngen?

» Nebula » Beiträge: 3017 » Talkpoints: 0,98 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ich denke man muss sich auch ein bisschen selber damit auseinandersetzen, auch was man eigentlich für einen Rasen haben will. Es gibt aber Leute, die es wirklich übertreiben. Ein Nachbar von uns hat wöchentlich den Rasen gemäht und damit hat der dem kompletten Rasen geschrottet. Ein anderer Nachbar geht da gefühlt mit der Nagelschere durch, bei ihm sieht er perfekt aus, aber er macht auch wirklich alles. So perfekt muss aber meiner Meinung nach auch nicht sein. Man muss halt schauen, was der Rasen brauchen könnte, wann es mal wieder kürzer gemacht werden muss und so weiter. Das ist alles auch Übungssache.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45221 » Talkpoints: 2,47 » Auszeichnung für 45000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^