Keine kommunale Müllabfuhr wegen Schneechaos?

vom 08.02.2021, 13:38 Uhr

Aufgrund der aktuellen Wetterverhältnisse sowie den damit einhergehenden Temperaturen liegt auf den Straßen sehr viel Schnee, teilweise auch Eis. Sich auf diesen fortzubewegen ist entweder sehr mühsam, andererseits auch gefährlich. Auf Friseurbesuche und Feiern zu verzichten kennen wir ja schon. Würdet ihr aber auch Verständnis dafür haben, wenn Kommunen, Dörfer oder Städte sagen, dass sie wegen dem Schneechaos keine Müllabfuhr gewährleisten können? Vielerorts kommt man ja noch nicht mal mit der Schneeberäumung auf den Straßen hinterher. Wie entsorgt ihr euren Müll, wenn die jeweiligen Tonnen schon überquellen?

» Nebula » Beiträge: 3016 » Talkpoints: 0,86 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Wir kommen eigentlich gut hin mit den Tonnen, die wir haben. Würde ma das nun ein paar Tage später abholen wäre das also vollkommen okay. Sicherlich wird es ja bald wieder normal vom Wetter her sein und deswegen denke ich, dass man das schon überbrücken kann, wenn man dann mal den Müll nicht abgeholt bekommt.

Die Müllabfuhr will das ja sicherlich auch nicht ewig aufschieben und dann dauert es einfach ein paar Tage länger als sonst, das müsste man ja irgendwie hinbekommen. Beim eignen Müll würde ich den wahrscheinlich einfach nach draußen legen, wenn ich den nicht mehr in der Tonne unterbekommen würde. Das würde so auch mitgenommen werden bei uns.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45029 » Talkpoints: 10,11 » Auszeichnung für 45000 Beiträge


Bei uns wurde heute bekannt gegeben, dass zumindest heute im ganzen Stadtgebiet keine Abfuhr stattfindet. Die Leute von der Abfallentsorgung kommen durch den Schnee meist gar nicht an die Tonnen oder gelben Säcke, weil der sich durch das Räumen der Straßen und Gehwege so hoch aufgestapelt hat.

Unseren Stadtteil betrifft es dann erst morgen, wenn da noch immer nicht abgefahren wird. Aber ich habe auch kein Problem damit meine gelben Säcke erst mal gar nicht raus zustellen. Ob ich die nun vier Wochen lagere oder eben mal sechs Wochen ist dabei egal. Und ja, ich habe Verständnis dafür, weil es sich nur um eine zeitweilige Verzögerung von wenigen Tagen handelt.

» Punktedieb » Beiträge: 16953 » Talkpoints: 164,50 » Auszeichnung für 16000 Beiträge



Wenn man sich bei uns in einigen Stadtteilen die Straßen, besonders die Nebenstraßen, ansieht, kann die Müllabfuhr gar nicht anders, als die Abfuhr ausfallen zu lassen. Dort kommen kaum PKW durch, die großen LKW der Entsorgungsbetriebe brauchen es erst gar nicht versuchen.

Das ist zwar insgesamt nicht so ideal für die betroffenen Anwohner, aber leider im Moment nicht zu ändern. Allerdings gibt es auch genug stumpfe Mitbürger, die ihren Müll trotzdem raus stellen und ihn dann halt liegen lassen, bsi irgendwann wieder Müll abgeholt wird.

» Squeeky » Beiträge: 2771 » Talkpoints: 1,74 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^