Was muss man beim Veredeln von Obstbäumen beachten?

vom 16.04.2020, 23:53 Uhr

Meine Oma hat einen Apfelbaum im Garten der letztes Jahr nicht mehr viele Früchte getragen hat. Eine Nachbarin hat nun gemeint dass sie sich doch überlegen sollte ihren Baum veredeln zu lassen. Soweit ich das richtig in Erinnerung habe hat sie einen roten Boskoop und würde gerne mit einer süßeren Variante veredeln. Was muss man beim veredeln von Obstbäumen beachten? Geht das nur bei jungen Bäumen oder auch bei älteren Exemplaren? Hat die Veredelung funktioniert? Kann man beliebige Sorten miteinander kombinieren? Habt ihr diese selbst durchgeführt oder von einem Fachmann durchführen lassen?

» EngelmitHerz » Beiträge: 2660 » Talkpoints: 16,40 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Beim Veredeln von Apfelbäumen muss man gar nicht so viel beachten. Meine Schwägerin hat das ganz alleine hinbekommen. Man muss nur die beiden Astteile richtig scharf und schräg abschneiden und mit einem Veredelungsband umwickeln, damit sie gut zusammenwachsen können.

Ich glaube, das Alter des zu veredelnden Apfelbaumes und die Sorten spielen keine Rolle. Im Internet gibt es sehr genaue Anleitungen. Wenn man sich penibel danach richtet, müsste es klappen. Bei meiner Schwägerin hat es super funktioniert, obwohl sie sonst keinen grünen Daumen hat.

» blümchen » Beiträge: 2883 » Talkpoints: 8,36 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^