Nutzt ihr für Tattoos eine spezielle Sonnencreme?

vom 28.06.2020, 18:14 Uhr

Mein Partner hat am Unterarm ein Tattoo und trägt im Sommer meist kurzärmelige Shirts. Bisher haben wir uns alle mit der gleichen Sonnencreme eingecremt und uns keine großen Gedanken gemacht ob wir bzgl. des Tattoos etwas beachten müssen. Bei meiner letzten Shoppingtour in einem Drogeriemarkt ist mir dann aufgefallen, dass es für Tattoos wohl spezielle Tattoo-Sonnencreme gibt.

Bisher haben wir wie gesagt eine ganz normale Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 30 verwendet. Bei der Tattoo-Sonnencreme handelt es sich wohl aber um eine Creme mit Lichtschutzfaktor 50. Hat diese spezielle Creme noch einen weiteren Effekt oder könnte mein Freund auch auf die Sonnenmilch von unserer Tochter zurückgreifen, die auch Lichtschutzfaktor 50 benützt? Gerät das Tattoo schneller in Mitleidenschaft wenn man einen geringeren Lichtschutzfaktor benutzt?

» EngelmitHerz » Beiträge: 2025 » Talkpoints: 83,16 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich habe nur ein ganz kleines Tattoo am Handgelenk. Da ich eh die Sonne meide und wenn ich in der Sonne sein muss, den höchsten Sonnenschutzfaktor verwende, brauche ich keine extra Sonnencreme. Wenn ich großflächigere Tattoos hätte, würde ich diese auf jeden Fall speziell eincremen, denn abgesehen davon, dass die tätowierte Haut keinen natürlichen UV-Schutz mehr besitzt und besonders empfindlich ist, bleichen Tattoos in der Sonne aus und können dadurch unschön werden.

» blümchen » Beiträge: 964 » Talkpoints: 65,03 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^