Warum rollen sich die Blätter vom Sharonbaum?

vom 10.05.2020, 19:02 Uhr

Wir haben in diesem April einen neu gekauften Sharonbaum gesetzt. Der Baum hat viele neue Blätter gebildet, doch seit einigen Tagen rollen sich die Blätter und werden bräunlich. Er bekommt immer ausreichend Wasser, daran kann es nicht liegen. Auch Tiere oder andere sichtbare Krankheiten können wir nicht erkennen. Langsam sind wir echt ratlos. Hat jemand schon einmal das Problem gehabt? Was könnte die Ursache dafür sein?

» timbo007 » Beiträge: 828 » Talkpoints: 21,91 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Bist du denn sicher, dass euer Sharonbaum genug Wasser bekommen hat. Normalerweise ist das nämlich ein typisches Anzeichen für den Baum. Durch das Einrollen der Blätter versucht die Pflanze nämlich weniger Wasser zu verlieren. Vielleicht solltest du einfach noch ein bisschen regelmäßiger aber weniger gießen. Die Pflanze reagiert nämlich sehr empfindlich auf Schwankungen in der Wasserversorgung. Von Krankheiten und Schädlingen wird der Kakibaum normalerweise nämlich gar nicht befallen. Ganz seltenen kann es zu einem Befall mit Blattläusen oder Spinnmilben kommen. Ich glaube aber nicht, dass es bei eurem neu erworbenen Baum schon der Fall ist. Versuche es wie gesagt mal mit kleineren aber regelmäßigen Wassermengen.

» EngelmitHerz » Beiträge: 1806 » Talkpoints: 50,06 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^