Ist es verantwortungslos Live-Shows weiter auszustrahlen?

vom 26.03.2020, 23:57 Uhr

Das Motto von RTL scheint derzeit immer noch "The Show must go on" zu sein da trotz der Corona-Krise und den damit verbundenen Verboten und Ausgangssperren der Sender offensichtlich immer noch an seinen Live-Shows wie „Let’s Dance“ und DSDS festhält.

Es gibt zwar nun kein Publikum mehr in den Shows aber die Kandidaten bzw. Tänzer und sonstige Beteiligte wie Kameraleute kommen sich dennoch sehr nah. Gerade die Tänzer bei Lets Dance können die 1,5 bzw. 2 m Sicherheitsabstand unmöglich einhalten.

Der Film- und Medienverband und der Produzentenverband fordert schon den Drehstopp für Film- TV-Produktionen. Und es gibt nun auch schon erste Proteste aus den eigenen Reihen - u.a. einige Profi-Tänzer von „Let’s Dance - welche große Vorwürfe gegen den Sender erheben.

Was haltet ihr davon, dass die Sender immer noch Live-Shows produzieren? Könnt ihr verstehen wenn die Sender weiterhin daran festhalten?

» EngelmitHerz » Beiträge: 1801 » Talkpoints: 48,51 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Die armen RTL Angestellten sind ja nicht die Einzigen, die weiterhin ihrer Arbeit nachgehen müssen. Wenn eine RTL Sendung verantwortungslos ist, ist es dann nicht auch verantwortungslos, wenn bei Aldi weiterhin Menschen an den Kassen sitzen?

Von mir aus können die RTL Sendungen natürlich sofort abgesetzt werden, weil sie nun so ziemlich das irrelevanteste sind, was es gibt. Aber, dass sich irgendwelche überbezahlten Fernsehsternchen jetzt mit "großen Vorwürfen" in den Vordergrund drängen, während viele Menschen gerade täglich in gefährdeten Bereichen arbeiten ohne sich zu beschweren, finde ich total unangebracht.

Klärt das persönlich mit eurem Arbeitgeber und verschont den Rest der Menschheit mit eurem Mememe, möchte ich denen am liebsten sagen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 24930 » Talkpoints: 156,92 » Auszeichnung für 24000 Beiträge


Was ich mich frage ist, ob das gesetzlich angesichts der derzeit geltenden Verbote überhaupt noch im Rahmen der Legalität ist.

Wenn man eine Live-Sendung in einem Studio aufzeichnet, welches mit Zuschauern in engen Reihen besetzt ist, ist das doch bereits ein Verstoß gegen die Gesetze aufgrund der Obergrenze für Versammlungen? Oder bin ich hier falsch informiert? Finden derlei Aufzeichnung tatsächlich noch statt?

Benutzeravatar

» netti78 » Beiträge: 3240 » Talkpoints: 18,09 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



netti78 hat geschrieben:Was ich mich frage ist, ob das gesetzlich angesichts der derzeit geltenden Verbote überhaupt noch im Rahmen der Legalität ist.

Wenn man eine Live-Sendung in einem Studio aufzeichnet, welches mit Zuschauern in engen Reihen besetzt ist, ist das doch bereits ein Verstoß gegen die Gesetze aufgrund der Obergrenze für Versammlungen? Oder bin ich hier falsch informiert? Finden derlei Aufzeichnung tatsächlich noch statt?

Da hast du etwas falsch verstanden. Zuschauer / Publikum gibt es in diesen Studios natürlich keines mehr. Das betrifft sowohl "Lets Dance", "The Masked Singer" als auch Quiz-Shows wie "Wer wird Millionär" oder ähnliches. Es geht nur darum dass z.B. bei Lets Dance Profitänzer und Promi ja definitiv engen Kontakt haben müssen da Paartanz ohne Körperkontakt ja überhaupt nicht umsetzbar wäre. Zudem gibt es neben den Juroren und Moderatoren ja noch zahlreiche andere Menschen (Kamerateam, Stylisten & Co.) die den Teilnehmern zu nahe kommen könnten. Es geht also dabei nicht um das Publikum sondern um die Akteure.

» EngelmitHerz » Beiträge: 1801 » Talkpoints: 48,51 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Die Regelung besagt ja, dass man entweder mit Personen aus dem Haushalt oder einer fremden Person unterwegs sein darf. Wahrscheinlich wird die Regel dort auch so ausgelegt, dass man mit einer fremden Person in dem Zusammenhang tanzt und da man ja ständig mit seinem Trainer in Kontakt ist und eh ständig Körperkontakt hat, geht man davon aus, dass man sich maximal zunächst eh gegenseitig ansteckt.

Und da die Personen eh ständig Kontakt haben, kann man davon ausgehen, dass RTL wahrscheinlich darauf achtet, dass sich wirklich nur diese Personengruppe momentan trifft und zusammenarbeitet. Ich denke auch, dass das irgendwie abgeklärt wurde und man sich schon an gewisse Regeln hält. Ich glaube nicht, dass RTL da einfach drauf losfilmt, ohne sich vorher abzusichern und dass die Handhabung mit Spezialisten abgeklärt wurde.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 11265 » Talkpoints: 74,50 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^