Nach gescheiterter Beziehung nicht in Lage fühlen, zu lieben

vom 08.02.2020, 13:37 Uhr

Die meisten dürften ja schon eine gescheiterte Beziehung hinter sich haben. Je nachdem wie lang die Beziehung ging, wie viele Gefühle im Spiel waren und wer von beiden Schluss gemacht hat, kann es sehr lange dauern, bis man über die Trennung hinweg ist.

Ich habe auch schon Beziehungen hinter mir, hatte bisher allerdings dann nie das Gefühl gehabt, vor lauter Enttäuschung nie mehr lieben zu können. Allerdings habe ich schon öfter mal mitbekommen, dass Menschen in solchen Situationen genau das sagen. Habt ihr euch schon nach gescheiterten Beziehungen nicht dazu in der Lage gefühlt, je wieder lieben zu können?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 32207 » Talkpoints: 103,61 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Ich glaube jeder Mensch braucht einfach seine Zeit um so etwas zu verarbeiten. Sicherlich kommt es auch darauf an, wer sich trennt. Wenn man der Teil der Beziehung ist, der verlassen wird, hat man es nicht leicht, da muss man dann erstmal den Schock verarbeiten, wenn man das Scheitern bisher nicht so mitbekommen hatte.

Ich hatte vor meiner jetzigen Beziehung nur eine und in der habe ich mich getrennt, da musste ich nichts verarbeiten und war schnell damit durch. Ich denke aber wirklich, dass viele Menschen einfach etwas Zeit brauchen um das alles zu realisieren und das zu verarbeiten.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40958 » Talkpoints: 56,83 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^