Armbanduhr und Schmuck auch im Haus durchgehend tragen?

vom 20.11.2019, 23:00 Uhr

Die meisten Bekannten aus meinem Umfeld legen ihre Uhr und ihren ganzen Schmuck ab, sobald sie nach Hause kommen. Ich bin da ganz anders, also Ringe trage ich keine, aber ich trage täglich eine Uhr, ein Armband von meiner Freundin und ein anderes Armband, und das lege ich auch nur zum Duschen oder zum Schwimmen gehen ab. Also den Tag über, sowohl in der Arbeit, zuhause und über Nacht bleibt alles dran.

Als das mal unter ein paar Bekannten Gesprächsthema war, sagten alle, dass sie niemals mit Uhr oder sonstigem Schmuck schlafen würden und dass sie das nicht verstehen, dass mir das nichts ausmacht. Und mich stört es gar nicht.

Wie macht ihr das? Legt ihr auch allen Schmuck (Ringe, Uhren, Armbänder, Ketten usw.) ab, sobald ihr nach Hause kommt, oder bleibt das bei euch auch länger oder sogar über Nacht dran?

» duster2156 » Beiträge: 3 » Talkpoints: 0,67 »



Ich gehöre zu den Leuten, die es überhaupt nicht leiden können, irgendetwas metallisches oder auch einfach nur anliegendes dauernd an sich zu haben. Deswegen trage ich generell kein einziges Schmuckstück im Alltag und fühle mich ganz furchtbar unwohl, wenn ich irgendwo mal eins anprobieren soll.

Keine Ahnung, warum das so ist, aber ich empfinde Schmuck als beengend und fremdartig. Selbst, wenn manche Stücke ja optisch wirklich toll aussehen und ich sie an anderen Leuten auch hübsch finde, käme ich mir selber super unwohl darin vor. Daher stellt sich mir auch gar nicht die Frage, ob ich Schmuck zuhause anbehalten würde. Wäre ich zu einem bestimmten Anlass mal gezwungen, welchen zu tragen, käme dieser in der Sekunde ab, in der ich über meine Türschwelle treten würde.

Übrigens lege ich auch Straßenkleidung so bald wie möglich ab, wenn ich nach Hause komme, und ersetze sie durch gemütliche Lounge-Klamotten. Für mich gehört es zum heimischen Wohlbefinden einfach dazu, dass ich mich in meine bequemsten und kuscheligsten Sachen einmümmeln kann. Daher tue ich das auch sofort, wenn ich weiß, dass ich die Wohnung erstmal nicht mehr verlassen muss oder zumindest länger als eine Stunde zuhause bleibe.

» MaximumEntropy » Beiträge: 6539 » Talkpoints: 829,73 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Ich möchte mich hier meinem Vorposter anschließen. Ich kann mit Schmuck jeglicher Art überhaupt nichts anfangen und deshalb habe ich auch überhaupt kein Problem mit dieser Thematik, da sie mich nicht betrifft.

Aber auch, als ich als Kind und Jugendliche noch ab und an Schmuck trug, zog ich diese Schmuckstücke regelmäßig ab, wenn ich mich zu Hause befand. Ich kann mir heute überhaupt nicht mehr vorstellen, überhaupt jemals Schmuck als angenehm empfunden zu haben.

Benutzeravatar

» nordseekrabbe » Beiträge: 8600 » Talkpoints: 79,10 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Bei mir kommt es darauf an, um was es geht. Ich würde den Schmuck zum schlafen ablegen, aber nicht unbedingt, wenn ich nach Hause gehe und dort noch eine Weile den Dingen nachgehe, die ich noch zu erledigen habe. Zum schlafen finde ich Schmuck aber zu unbequem und würde ihn dann ablegen, genau so wie zum Duschen oder sonstiges, wo es ja doch in Mitleidenschaft gezogen wird.

Ich kenne aber auch viele Menschen, die den Schmuck immer ablegen, sobald sie zu Hause sind, einfach, weil sie ihn nur als Accessoire tragen. So was kann ich auch nachvollziehen und grade gewisse Sachen sind auch zu schade, um sie dann zu Hause abzutragen. Diese werden dann nur für bestimmte Events angelegt.

» Hufeisen » Beiträge: 5208 » Talkpoints: 1,80 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Meine Ohrringe trage ich schon dauerhaft, auch zum Schlafen, aber das sind dann kleine, dezente Stecker, die nicht stören. Wenn ich größere Modelle trage lege ich sie vor dem Duschen ab und mache danach ein Paar Stecker rein.

Ansonsten kommt es darauf an, was ich zu Hause so treibe. Ich würde mit Uhr, Armschmuck oder Ring nicht im Garten arbeiten oder Sport treiben, aber wenn ich den ganzen Tag unterwegs war und zu Hause nur noch etwas zu Abend esse und lese bevor ich schlafen gehe ziehe ich den Schmuck erst aus wenn ich mir dusche.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23908 » Talkpoints: 85,59 » Auszeichnung für 23000 Beiträge


Meinen Ohrschmuck trage ich grundsätzlich immer und lege diesen nie ab, egal ob ich schlafe, dusche oder sonst etwas mache. Ich habe in meinen sechs normalen Ohrlöchern dezente Stecker drin, die ich immer trage und ansonsten noch drei Piercings in den Ohren, die auch immer drin bleiben.

Ansonsten trage ich außerhalb von zu Hause immer eine Armbanduhr und dann je nachdem noch eine Kette, ein Armband oder mehrere und Ringe. Das lege ich aber immer ab, wenn ich nach Hause komme, da mich das sonst total stört und ich mich irgendwie auch nicht richtig entspannen kann. Und gerade zum Kochen will ich nun auch keine Ringe tragen.

Ich mache das schon immer so, so dass ich mich immer direkt umziehe und meinen Schmuck ablege, wenn ich nach Hause komme. Für mich ist das schon ein Ritual, genauso, wie dass ich meinen Schmuck anziehe, wenn ich raus gehe. Von daher vergesse ich das auch nicht. Das einzige, das ich zu Hause außer meinem Ohrschmuck noch trage, ist meine Fitbit. Allerdings ist das ja auch kein Schmuckstück.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 32036 » Talkpoints: 0,14 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^