Welche Parfums kauft ihr bevorzugt im Schüttflakon?

vom 29.10.2019, 13:56 Uhr

Meine Mutter hatte damals einige Parfums in Schüttflakons. Als Jugendliche durfte ich mich hin und wieder dran bedienen, fand diese Flakons aber extrem unpraktisch. Ganz oft ging etwas daneben und meistens hatte ich den Duft in erster Linie an den Fingern. Das ging dann auch durchs Händewaschen nicht wirklich weg und war gerade dann unangenehm, wenn man etwas mit den Händen essen wollte.

Ich würde niemals freiwillig zu Schüttflakons anstatt zu Sprays greifen, da ich mir nur vorstellen kann, dass ich diese nun ähnlich nervig fände. Ich kenne nun aber auch keine Düfte, die es im Schüttflakon zu kaufen gibt. Soweit ich weiß, gibt es davon ja nicht so viele.

Es gibt aber Leute, die Schüttflakons gerade bei sehr intensiven und schweren Düften bevorzugen sollen. Denn so können sie sich mit einem Wattepad eine winzige Menge ganz gezielt auftupfen. Bei welchen Parfums bevorzugt ihr Schüttflakons und mögt ihr diese überhaupt oder kommen euch auch nur Sprays ins Haus?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31969 » Talkpoints: 106,41 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Ich bevorzuge, sofern es zu bekommen ist, von einem Duft immer das Extrait. U e die gibt es logischerweise nicht zum Sprühen, weil das viel zu viel ist. Aber ich finde den konzentrierten Duft runder, facettenreicher und umschmeichelnder, dank der geringeren Sillage.

Ganz stark merkt man das beim Klassiker von Chanel oder bei Mitsuko. Das Extrait ist himmlisch, die anderen Varianten sind für mich zum Weglaufen. Ich denke, da tickt jeder anders und zum Glück gibt es Auswahl genug.

» cooper75 » Beiträge: 11646 » Talkpoints: 523,29 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Zurück zu Gesundheit & Beauty

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

^