Alkohol in anderen Flaschen an Bord schmuggeln?

vom 11.08.2019, 18:50 Uhr

Ich habe kürzlich mit Bekannten über das Thema Alkohol an Bord von Kreuzfahrtschiffen geredet und das Thema, dass es zum Teil verboten ist, Alkohol an Bord mitzunehmen, hat schon für einige Diskussion gesorgt. Ein Bekannter meinte daraufhin, dass er das nicht einsieht und seinen Alkohol einfach in anderen Flaschen an Bord schmuggeln würde. So meinte er, dass man sicher nicht kontrolliert wird, wenn man den Alkohol in einer Flasche vom Mundwasser an Bord bringt.

Ich kann mir vorstellen, dass er damit recht hat, aber ich würde ungern noch den Geschmack des Mundwassers in dem Getränk haben und bei einer Wasserflasche oder gar mehreren, die man an Bord schmuggeln möchte, kann ich mir schon vorstellen, dass das auffällt und man kontrolliert wird. Das würde ich nicht haben wollen und wenn es eben verboten ist, Alkohol mit an Bord zu nehmen, dann halte ich mich eben daran. Allerdings habe ich sowieso keine Lust, Alkohol mit zu nehmen.

Wie seht ihr das und wie würdet ihr das machen? Würdet ihr Alkohol in anderen Flaschen mit an Bord eines Schiffes schmuggeln wollen, wenn das verboten ist? Oder würdet ihr das auch nicht versuchen wollen, weil es das nicht wirklich lohnt, das zu versuchen, weil dann der Alkohol falsch schmeckt oder man sogar erwischt wird?

» Barbara Ann » Beiträge: 28022 » Talkpoints: 83,59 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Ich frage mich, warum man das tun sollte? :think: Ist einem der Alkohol an Bord zu teuer? Ich bin der Meinung, wenn man sich einen Urlaub gönnt, dann sollte man sich auch am Abend zum Beispiel ein Glas Rotwein gönnen oder eben einen Cocktail oder so und daran dann nicht unbedingt sparen. Wenn es sich natürlich um Wucherpreise handelt, wie 10 Euro für 0,2 l Cola, dann ist das natürlich ausgenommen, aber in so einem Fall wie einer Kreuzfahrt würde ich mich vorher informieren.

Wenn ich natürlich im Voraus auch schon weiß, dass ich nicht nur ein Glas Rotwein zum Abend möchte, sondern mehr Alkohol konsumieren möchte, dann würde ich mich bezüglich einer Getränke Flatrate informieren und diese nehmen.

Alternativ gibt es ja auch noch Land-/Tagesausflüge, wo man ja auch etwas trinken kann. Ein anderer Fall ist es natürlich, wenn man etwas ganz Bestimmtes gerne trinkt, was man weder an Board noch im jeweiligen Land (oder Ländern) bekommt. Aber das kann man ja dann auch wieder zu Hause trinken und sich darauf freuen. Also für mich persönlich würde es keinerlei Grund geben Alkohol zu schmuggeln.

» Maysen » Beiträge: 269 » Talkpoints: 11,14 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Wie unglaublich süchtig oder sparsam muss man denn sein? Ich meine kein normaler Mensch würde auf die Idee kommen bei einer Kreuzfahrt auf diese Art und Weise den Alkohol zu schmuggeln, da muss man schon ein richtiger Sparfuchs sein oder absolut süchtig und nicht mehr ohne können. Es gibt Regeln, an die man sich einfach halten sollte und das ist nun mal so. Da würde ich doch nicht noch zig andere Wege probieren, sondern es einfach hinnehmen. So teuer kann das an Board doch auch nicht sein, wenn man ab und zu etwas trinkt. All inclusive gibt es ja auch für die ganz Süchtigen.

Außerdem geht man ja auch mal von Board und kann da auch nett Essen gehen oder mal etwas Trinken gehen. Das klingt für mich wirklich ein bisschen süchtig, wenn man sich über solche Dinge Gedanken macht und dann noch versucht zu schmuggeln.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40340 » Talkpoints: 2,65 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Ich kann Maysen in allen Punkten nur zustimmen. Wenn man Urlaub macht, dann muss man eben vorher wissen, dass man im Normalfall nicht nur für die Kreuzfahrt an sich Geld bezahlt, sondern auch noch weiter Geld vor Ort ausgeben wird, egal ob man sich Souvenirs kaufen will oder ein Glas Wein. Das muss man eben mit einkalkulieren und entsprechend viel Geld mit einplanen.

Man hat ja auch nichts davon, wenn man sich die Kreuzfahrt an sich zwar leisten kann, jedoch kein Geld mehr übrig hat, um sich etwas darüber hinaus zu gönnen. Da würde ich lieber ein paar Monate länger sparen und mir einen richtigen, entspannenden Urlaub gönnen, in dem ich mir auch mal einen Drink genehmige.

Ich finde es peinlich, wenn man Alkohol an Bord schmuggeln muss - wie muss es erst sein, damit aufzufliegen? Ein Glas Wein hin und wieder kann man sich doch leisten und mehr muss es ja nicht zwangsläufig sein. Zu Hause hat man dann ja auch wieder die Sorten, die man gerne mag und so lange dauert eine Kreuzfahrt in der Regel nicht, als dass man nicht darauf verzichten könnte in dieser kurzen Zeit.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31844 » Talkpoints: 50,53 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Muss im Endeffekt jeder selbst wissen. Für mich persönlich käme das aber definitiv nicht in Frage. Ich hasse Alkohol und er schmeckt mir auch nicht, egal welche Sorte und egal wie stark verdünnt in Cocktails oder Gebäck oder dergleichen. Daher kann ich nicht verstehen, wie man so "süchtig" und abhängig davon sein kann, dass man nicht mal ein paar Tage ohne Alkohol leben kann ohne subjektiv an Lebensqualität einzubüßen. Ich finde das Leben ohne Alkohol viel schöner und brauche das Zeug nicht.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Zurück zu Urlaub & Reise

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^