Wann wird die Lohnungleichheit in Deutschland aufgehoben?

vom 05.08.2019, 18:24 Uhr

In Deutschland wird ja selbst rund 30 Jahre nach der Wiedervereinigung immer noch eine sehr starke Lohnungleichheit beklagt. Sieht man sich mal die einkommensschwächste Region mit Görlitz und durchschnittlich 2.272 Euro Bruttoverdienst und die einkommensstärkste Region mit Ingolstadt und durchschnittlich 4.893 Euro Bruttoverdienst an, so klafft da ja eine enorme Einkommenslücke von weit über 50%.

Meint ihr diese Lohnungleichheit wird jemals aufgehoben sein, sollte sie überhaupt aufgehoben werden, und wenn ja, wann? Habt ihr auch das Gefühl, dass die Lohnungleichheit in Deutschland eher immer mehr anwächst, als dass diese abgebaut wird? Was könnte denn die Politik und Wirtschaft tun, um dieses Missverhältnis nicht noch mehr ausufern zu lassen und das Lohnniveau möglichst mal auf ein ausgeglichenes Level zu bringen?

Benutzeravatar

» mikado* » Beiträge: 2894 » Talkpoints: 881,92 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich glaube nicht, dass da eine Lohngleichheit wirklich realistisch ist. Es wäre sicherlich schön, aber da müsste auch alles andere gleich sein, gleiche Mieten, gleiche Ausgaben für das Essen und die Getränke und so weiter. Das passt ja alles nicht. Es wäre schön, wenn keiner mehr Neid empfinden müsste, weil der Nachbar, der Bekannte oder Freund mehr hat. Auch wäre es schön, wenn man einfach mal im gleichen Betrieb gleiches Geld bekommen würde, egal ob Mann oder Frau, Putzkraft oder Arbeiter. Das wird man aber nicht erwarten können. Momentan scheint das keiner zu wollen und ich kann auch keine richtigen Bestrebungen einer Lohngleichheit erkennen.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40340 » Talkpoints: 2,65 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Zurück zu Wirtschaft

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^
cron